Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Äskulap-Preis für Ärztin von Help-Mobil

08.07.16

Foto: Strobl

Der Gewinnerin Andrea Zeizinger (Mitte) gratulierten (v. li.): Gerald Mandlbauer (OÖN), Peter Niedermoser (ÄKOÖ), Michaela Keplinger-Mitterlehner (RLBOÖ) und LH Josef Pühringer.

 

Mit dem Äskulap, dem Humanitätspreis von OÖ Nachrichten, Ärztekammer, RLB OÖ und Land Oberösterreich, wurde gestern Dr. Andrea Zeizinger ausgezeichnet. Die Anästhesistin aus dem Spital der Barmherzigen Schwestern in Linz engagiert sich ehrenamtlich im Help-Mobil, der „Hilfe auf Rädern“ für Obdachlose in Linz.

Als Notärztin kennt Dr. Zeizinger die Situation der Menschen, deshalb ist es für sie ganz klar, dass sie ihre Dienste anbietet. Die Gewinnerin wurde mit viel Applaus, einer Glas-Trophäe und mit 1.500 Euro für das Projekt ausgezeichnet. Das Help-Mobil steht an verschiedenen Plätzen in Linz und wird von Caritas, Rotem Kreuz, ASB, Lazarusorden und den BHS Linz organisiert. Die „Hilfe auf Rädern“ bietet für Obdachlose eine medizinische Notversorgung, warmen Tee, Kaffee und etwas zum Essen. Insgesamt waren 17 MedizinerInnen für den Äskulap nominiert. Neben Dr. Zeizinger, sind auch Dr. Reinhold Dallinger und Dr. Christian Schiller ausgezeichnet worden.