Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Caritas-Projekt für Bank Austria Sozialpreis nominiert – jetzt mitvoten!

26.07.16

Eine Frau und ein Mann südländischer Herkunft sitzen auf gemütlichen Sesseln sich gegenüber und unterhalten sich.

Das Caritas-Projekt „IntegrationsbegleiterInnen für Asylberechtigte“ ist in die finale Auswahlrunde für den Bank Austria Sozialpreis 2016 gekommen!

Jedes Jahr werden österreichische Sozialprojekte aus allen Bundesländern mit diesem Preis ausgezeichnet.
„Im Rahmen unserer sozialen Verantwortung unterstützen wir soziales Engagement in ganz Österreich, indem wir außergewöhnliche Sozialprojekte vor den Vorhang holen.“ so Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria.

Expertenjurys haben bereits eine Vorauswahl getroffen, nun kann via Internet-Voting über die Projekte abgestimmt und die Sieger gekürt werden! Pro Bundesland kann dabei aus drei Projekten ausgewählt werden.

Bei dem eingereichten Caritas-Projekt „IntegrationsbegleiterInnen für Asylberechtigte“ begleiten ehrenamtlich engagierte Erwachsene geflüchtete Menschen beim Ankommen, bei der Neuorientierung und der Lebensgestaltung im Großraum Linz und bieten so eine konkrete Unterstützung im Alltag.

Bitte voten Sie mit, denn das Preisgeld würde den freiwilligen IntegrationsbegleiterInnen und Asylberechtigten gemeinsame Aktivitäten ermöglichen, um Begegnungen und den Austausch untereinander zu fördern.
Bitte laden Sie auch Freunde und Bekannte dazu ein, mitzustimmen – denn jede Stimme zählt!  Sie können so dazu beitragen, dass aktive Integration in unserer Gesellschaft stattfindet!

Für das Projekt kann bis 4. September hier abgestimmt werden: sozialpreis.bankaustria.at/sozialpreis/internet-voting.html