Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Gelungener Start des Ausstellungsprojekts „ALL HUMAN“ in Steyr

03.10.16

Am 30.9. eröffneten der Fotograf Michael Liebert und der Designer Stefan Radinger die Fotoausstellung „ALL HUMAN“ in Kooperation mit dem Caritas-Integrationszentrum Paraplü im „ARTelier 34“ in der Sierningerstraße 34 in Steyr. Anlass dazu war der „Lange Tag der Flucht“, der vom UNHCR initiiert wurde und Veranstaltungen in ganz Österreich bot. Paraplü informierte an diesem Tag auch über die aktuelle Situation von Flüchtlingen bzw. Neuerungen im Asylrecht.

Im „ARTelier 34“ von Alexandra Csongrady und Erich Feilhauer wurden die BesucherInnen sofort in den Bann der lebensgroßen Fotoportraits von „Tandems“ gezogen. Asylwerbende und Einheimische, die im Laufe einiger Monate gute Kontakte zueinander hatten, waren bereit, sich vom Künstler Michael Liebert fotografieren zu lassen. Ihre gemeinsame Geschichte wurde in fast episodenhaft wirkenden Texten zwischen den Bildern montiert – das Gesamtkunstwerk hinterließ bei den meisten Betrachtern einen sichtbar starken Eindruck. 

Damit wird genau das ermöglicht, was die Zielsetzung des Ausstellungsprojekt „ALL HUMAN“ ist: persönliche Begegnungen mit Flüchtlingen zu ermöglichen und zu erkennen: Es sind Menschen wie du & ich, wie wir. Mütter und Väter, Töchter und Söhne. Die Bilder und Texte zeigen die Verbindungen und Gemeinsamkeiten mit „Einheimischen“ auf. Im Mittelpunkt stehen die einzelnen Menschen mit ihrer Persönlichkeit, ihren Interessen, Fähigkeiten, Wünschen und Sorgen. „ALL HUMAN“ ist eine kraftvolle Sammlung an Ein- und Ausdrücken, Geschichten, Erlebnissen und Erwartungen.

Mit dabei bei der Ausstellungseröffnung waren auch ein paar der porträtierten Flüchtlinge und ihre österreichischen Freunde aus Wartberg – sie alle waren sichtlich begeistert und berührt, sich selbst in der Ausstellung zu sehen.

„Ganz am Beginn stand eine Spende von walden, - fünf Massivholzbetten für Asylquartiere der Caritas. Als ich bei der Übergabe der Betten die Persönlichkeiten in den Unterkünften näher kennen lernen durfte  - Asylsuchende genauso wie HelferInnen - war mir schnell klar, dass in diesen Freundschaften sehr viele interessante Geschichten stecken,“ schildert Designer Stefan Radinger den Start des Projekts. Fotograf Michael Liebert: „ALL HUMAN soll dem Betrachter einen einfachen Zugang zur aktuellen gesellschaftlichen Situation schaffen um die gesetzten Barrieren und Grenzen im Kopf vielleicht zu überwinden. Letztendlich sind wir alle nur Menschen. Als solche wollen wir in unserer Gesellschaft akzeptiert und wahrgenommen werden.“

Die beiden haben dann gemeinsam mit Texterin Patrizia Liberti das Projekt „ALL HUMAN“ unentgeltlich in Zusammenarbeit mit der Caritas Oberösterreich umgesetzt. 

In Steyr kann man „ALL HUMAN“ noch bis Freitag, 7.10., jeweils täglich von 16-19 Uhr im ARTelier 34, Sieringerstr. 34, besuchen. 

 

Nähere Infos und weitere Termine der Ausstellung auch unter www.allhuman.at

  • Ahmed (links) und sein österreichischer Freund Gerhard vor ihren Portraits in "Über"-Lebensgröße.

    Ahmed (links) und sein österreichischer Freund Gerhard vor ihren Portraits in "Über"-Lebensgröße.

  • Fotograf Michael Liebert (links) und Designer Stefan Radinger - die Initiatoren von "ALL HUMAN".

    Fotograf Michael Liebert (links) und Designer Stefan Radinger - die Initiatoren von "ALL HUMAN".

  • Fotograf Michael Liebert mit Hildegund Morgan, Leiterin des Integrationszentrums Paraplü in Steyr (links) und Designer Stefan Radinger

    Fotograf Michael Liebert mit Hildegund Morgan, Leiterin des Integrationszentrums Paraplü in Steyr (links) und Designer Stefan Radinger