Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Mit Solidaritätspreis ausgezeichnet

18.05.17

Foto: KirchenZeitung/Franz Litzlbauer

v.l: Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Christa Zauner und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, MBA

 

Zehn Einzelpersonen, Gruppen und Initiativen erhielten am 15. Mai den diesjährigen Solidaritätspreis der KirchenZeitung. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Bischof Dr. Manfred Scheuer und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, MBA haben die Auszeichnungen überreicht.

Mit dem Solidaritäts-Preis ehrt die Kirchenzeitung der Diözese Linz Personen und Gruppen in Oberösterreich, die sich durch besonders richtungweisendes solidarisches Handeln auszeichnen. Aus zahlreichen eingereichten Projekten wurden von einer Jury zehn Projekte ausgewählt und in einer stimmungsvollen Feier im Linzer Landhaus gewürdigt.

In der Kategorie Einzelpersonen wurde unter anderem Christa Zauner, ehemalige Mitarbeiterin der Caritas für Kinder und Jugendliche, geehrt. Die Pensionistin engagiert sich ehrenamtlich im Caritas-Wohnprojekt Andorf, wo Menschen mit Beeinträchtigungen leben. Sie kümmert sich dort hingebungsvoll um die BewohnerInnen, die Teil- oder Vollzeit betreut werden. Ihr Engagement reicht dabei von einem gemeinsamen Frühstück mit den BewohnerInnen bis hin zur Begleitung im Sommerurlaub.

Alle anderen PreisträgerInnen und weitere Informationen zum Solidaritätspreis finden Sie auf der Homepage der Kirchenzeitung: www.kirchenzeitung.at