Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

„Ich bekomme von den Kindern so viel Liebe und Freude zurück“

10.01.18

Eine Frau sitzt mit zwei Kindern auf der Couch.

Nicole Gigl (34) aus Ebelsberg ist seit fast zwei Jahren ehrenamtlich in der Caritas-Einrichtung in St. Isidor tätig. Zwei Mal pro Woche spielt sie mit den beeinträchtigten Kindern, die in St. Isidor wohnen. Sie hört ihnen zu und ist für sie da. „Es ist fast unbeschreiblich, wieviel Liebe und Freude ich von den Kindern zurückbekomme."

Nicole Gigl hat nach „mehr Sinn“ in ihrem Leben gesucht und ist in der Caritas-Einrichtung in St. Isidor fündig geworden. Seit zwei Jahren verbringt die Ehrenamtliche zwei bis drei Mal pro Woche ihre Freizeit mit den fünf bis 14-jährigen Kindern, die in St. Isidor wohnen. Sie spielt und malt mit ihnen, liest ihnen vor, begleitet sie bei Ausflügen oder im Sommer bei den Aktivwochen. „Es macht mir riesigen Spaß und man bekommt unglaublich viel zurück. Es ist unbeschreiblich wenn man merkt, dass die Kinder einem vertrauen“, erzählt Nicole Gigl. Die Beziehungen, die sie hier aufbaut, sind kostbar: „Ich tanke hier auch Energie auf. Die Kinder gehen mir sehr schnell ab.“ Während die jüngeren Kinder Feuer und Flamme sind, mit Nicole Gigl zu spielen, sind für die Jugendlichen in der Pubertät die persönlichen Gespräche sehr wichtig. Nicole Gigl möchte, dass die Kinder spüren, dass jedes Einzelne von ihnen wichtig ist. Zu den herausfordernden Seiten ihrer Freiwilligenarbeit gehört, ein Kind aufzubauen, wenn es einmal nicht so gut drauf ist oder traurig ist: „Ich versuche es abzulenken und rede ihm gut zu. Was auch immer passiert: Das wichtigste ist, dass man für sie da ist und dass sie einem vertrauen können.“

Nicole Gigl ist auch im Seniorenheim in Ebelsberg ehrenamtlich tätig. Dort macht sie bei drei Personen Besuchsdienst und geht mit ihnen spazieren.

Wer interessiert ist, sich so wie Nicole Gigl ehrenamtlich in St. Isidor engagieren möchte, kann sich bei Margarethe Rogl unter 0676/87767089 melden.