Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Lerncafé-Kinder pflanzten Bäume im Wasserwald

22.03.19

Erich Haslehner, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Lerncafé, assistierte den Kindern.

Die Kinder vom Caritas-Lerncafé Auwiesen in Linz waren mit Feuereifer bei der Baumpflanzaktion von der Linz AG dabei, die von 18. bis 22. März im Wasserwald stattfand. „Wir beschäftigen uns in diesem Semester damit, wie wichtig Bäume für unser Leben sind. Da hat die praktische Erfahrung, wie ein Baum gepflanzt wird, perfekt dazu gepasst“, sagt Christina Haslehner, Leiterin des Lerncafés.

Bevor die acht Kinder mit ihren Schaufeln zur Tat schritten, durften sie die „Wasserwelt Scharlinz“ besuchen, wo es auch eine Jause gab. Gestärkt ging es dann in Begleitung eines Mitarbeiters von der Linz AG in den Wasserwald, wo jedes Kind in ein vorgegrabenes Loch einen Baum pflanzen durfte. „Für die meisten Kinder war das eine Premiere. Die Aufregung war dementsprechend groß“ erzählte Lerncafé-Leiterin Christina Haslehner. Als Dankeschön gab es für die kleinen BaumsetzerInnen noch eine Pflanzurkunde und ein kleines Geschenk von der Linz AG. Die Lerncafés bieten dank der Unterstützung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen eine kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien.