Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche in St. Isidor

04.04.19

Auf einem Pferd sitzen zwei Kinder, eine Frau und ein weiteres Kind stehen neben dem Pferd.

Kinderhotel, AlleinerzieherInnen-Woche, Reiten oder Klettern: Am Caritas-Standort St. Isidor in Leonding ist in den Sommerferien wieder viel los für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen – sowie ihre Geschwister und Eltern. Es gibt noch Restplätze. Anmeldungen sind bis 14. April möglich.

Am Caritas-Standort St. Isidor gibt es zahlreiche Angebote, um Eltern von beeinträchtigten Kindern zu entlasten. „Vor allem im Sommer gibt es ein vielfältiges Programm, um die lange Ferienzeit bei der Betreuung gut zu überbrücken“, sagt Caritas-Mitarbeiterin Selina Schatka, die das Kinderhotel und die Ferienaktivitäten organisiert. Bei der Kletterwoche können die Kinder jeden Vormittag gemeinsam mit zwei Ergo-/PhysiotherapeutInnen und einem Kletterlehrwart das Klettern für sich entdecken. Die Pferde und der Stall in St. Isidor sind bei den integrativen Reitwochen für alle Kinder ein Erlebnis. Im Vordergrund stehen dabei der Kontakt zum Tier und die gemeinsame Beschäftigung im Stall und mit den Tieren.



„Zum Teil sind die Angebote integrativ, sodass auch nicht-beeinträchtigte Geschwister mitmachen können.“ Es gibt Wochen, bei denen die gesamte Familie in St. Isidor übernachtet, Wochen, bei denen die Kinder und Jugendlichen alleine in St. Isidor bleiben und auch nur Tagesaktivitäten. „Dabei werden sie rund um die Uhr professionell und individuell von uns betreut. Unterstützung bekommen wir zusätzlich von StudentInnen, die ehrenamtlich in St. Isidor arbeiten“, erzählt Schatka.

Bei der „Kletterwoche“, der „ADS/ADHS-Woche“ oder bei den „Integrativen Reittagen“ werden die Kinder zusätzlich von einer Psychologin bzw. von Ergo-/PhysiotherapeutInnen betreut. „Speziell bei der ADS/ADHS-Woche wird gezielt das Thema Aufmerksamkeit kindgerecht aufgearbeitet“, erklärt Caritas-Mitarbeiterin Schatka.

Als Vorbereitung auf den Schulanfang gibt es für VorschülerInnen und SchulanfängerInnen im letzten Kindergartenjahr den Kurs „Lesen, Schreiben – leicht gemacht“, bei dem die Kinder logopädisch und ergotherapeutisch gefördert werden.

Zeit zum Abschalten für die Eltern
Bei der AlleinerzieherInnen-Woche genießen die Erwachsenen Zeit für sich, während das Kind Spiel und Spaß mit anderen Kindern und den BetreuerInnen hat. Gesichtspflege, Maniküre oder Massage stehen dabei ebenso am Entspannungsprogramm wie Gespräche mit einer Psychologin oder ein Entspannungs- und Kreativprogramm. „Ich genieße es, endlich einmal Zeit für mich zu haben. Im Alltag zuhause dreht sich immer alles nur um meine Tochter, die durch ihre Beeinträchtigung meine volle Aufmerksamkeit fordert – fast 24 Stunden lang“, berichtet eine Mutter, die schon zwei Mal an der AlleinerzieherInnen-Woche teilgenommen hat.

Nähere Informationen und Anmeldung bis 14. April unter www.caritas-linz.at, unter 0676/8776 7024 oder per E-Mail: sommerangebote@caritas-linz.at

 

Termine:

08.07. – 12.07.

Kletterwoche (für Kinder mit Beeinträchtigung)

08.07. – 10.07.

Integrative Reittage 1

08.07. – 12.07.

Kinderhotel Ferienwoche 1 Ü/VP

15.07. – 19.07.

Lesen – schreiben – leicht gemacht

22.07. – 25.07.

ADS/ADHS - Woche

22.07. – 24.07.

Integrative Reittage 2

29.07. – 02.08.

AlleinerzieherInnenwoche (AEW) Ü/VP (Preis pro Familie)

05.08. – 09.08.

Kinderhotel Ferienwoche 2 Ü/VP (für Kinder von 6 – 18 Jahre mit Beeinträchtigung)

16.08. -24.08.

Erwachsenenferienwoche Ü/VP (für Erwachsene von 18 – 45 Jahre mit Beeinträchtigung)