Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

„Auf weitere 25 Jahre Paraplü“

13.11.19

Mindestens weitere 25 erfolgreiche Jahre wünschten Integrationslandesrat Rudi Anschober seitens des Landes OÖ und Vize-Bürgermeister Willi Hauser im Namen der Stadt Steyr dem Caritas-Integrationszentrum Paraplü zum 25. Geburtstag. Dieser wurde mit 700 Gästen im Rahmen des diesjährigen Steyrer Integrationsfestes am 9. November im Museum Arbeitswelt mit Musik, Tanz und Kulinarik aus aller Welt feierlich begangen.

Das beliebte „Integrationszentrum im Zentrum“ (an den Adressen Stadtplatz 29 und Grünmarkt 14) wurde vor allem musikalisch gefeiert. Moša Šišic & The Gipsy Magic boten mitreißende Worldmusic mit Einflüssen vom Balkan bis in den Orient. Ruhiger und nicht weniger stimmungsvoll nahmen die MusikerInnen der Formation PHINEA feat. Loungelane das Publikum mit auf eine (Zeit-)Reise durch Europa, Nord- und Südamerika. Stammgäste von Paraplü zeigten Vorführungen der Steyrer MigrantInnenvereinen.

Neu dabei waren dieses Jahr die Zauberfreunde Steyr, der Shaolin Tempel Steyr, eine afghanische Folklore Gruppe und eine österreichisch-kroatische Einladung zum gemeinsamen Polka-Tanzen.

Für gute Laune bei den Gästen sorgte auch die internationale Küche von Albanien bis Kamerun, von Serbien bis Syrien und von Armenien bis Indien.

Für Caritas OÖ-Direktor Franz Kehrer, MAS und Geschäftsführerin Mag.a Marion Huber war das Jubiläum ein Anlass, Danke zu sagen. Auch Brigitte Egartner, Leiterin des Integrationszentrums Paraplü, bedankte sich bei den langjährigen UnterstützerInnen: „Paraplü bedeutet Schirm auf Französisch. Mein Dank gilt daher unseren Schirmherrinnen und Schirmherren. Allen, die sich für Paraplü – oder für das, wofür Paraplü steht, nämlich ein Schirm für alle in Steyr lebenden Menschen zu sein, einsetzen. Sei es in ihrer politischen Arbeit, als Teil der Paraplü-Teams oder in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit, sei es durch Spenden oder in den Kooperationen mit anderen Steyrer Organisationen und Betrieben.“