Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Coca-Cola schenkt Caritas 5.000 Weihnachtsessen

19.11.19

Am Foto v. li.: Philipp Bodzenta von Coca-Cola Österreich und Caritas OÖ-Direktor Franz Kehrer, MAS mit dem Christkind und dem Weihnachtsmann. Foto: Christian Husar

Coca-Cola unterstützt zum 90-jährigen Jubiläum in Österreich die Caritas zu Weihnachten. Unter dem Motto „Miteinand!“ möchte Coca-Cola gemeinsam mit ganz Österreich 5.000 Weihnachtsessen an Menschen in Not spenden, die in den Einrichtungen der Caritas Unterstützung finden. In Oberösterreich soll das Weihnachtsessen an die Menschen in der Wärmestube, im Hartlauerhof und beim Help Mobil gehen.

„In der Vorweihnachtszeit werden Probleme stärker spürbar – sei es, weil Menschen das Geld für ein schönes gemeinsames Weihnachtsessen mit der Familie fehlt oder weil sie am Heiligen Abend alleine sind“, so Michael Landau Präsident der Caritas Österreich. Deshalb sollen über die Caritas und Coca-Cola in den Wochen um das große Fest 5.000 Weihnachtsessen zu Menschen und Familien kommen. „Es wird Weihnachtsessen in verschiedenen Einrichtungen der Caritas in allen Bundesländern geben. Außerdem werden auch Lebensmittel ausgegeben, um den Menschen direkt zu helfen“, dankt Michael Landau Coca-Cola für die Unterstützung.

TV-Koch Alex Kumptner und der Coca-Cola Weihnachtsmann
Für die Weihnachtsessen in den verschiedenen Caritas-Einrichtungen greifen auch der Coca-Cola Weihnachtsmann und TV-Starkoch Alex Kumptner zu Ausstechformen und Nudelholz. Ihre Weihnachtskekse werden - zusätzlich zum gespendeten Weihnachtsessen - in den Caritas-Einrichtungen ausgegeben. In Oberösterreich sind das in der Wärmestube und beim HelpMobil, dem Tageszentrum bzw. der medizinischen Notversorgung für Obdachlose in Linz. Auch im Hartlauerhof, einem Beschäftigungs- und Wohnprojekt für ehemals wohnungslose Männer in Asten, werden die Kekse gegessen.

#BeSanta: Spenden ist ganz einfach
Coca-Cola-Freunde können ganz einfach ihren Beitrag leisten: Den Code unter den Verschlusskappen der 1 Liter und 1,5 Liter Coca-Cola Flaschen auf coke.at/miteinand eingeben und somit spenden. „Jeder leistet dabei symbolisch einen Beitrag zu einem der 5.000 Weihnachtsessen“, erklärt Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher von Coca-Cola Österreich.

Auch über die Coca-Cola App ist es möglich, zu spenden. „Im Rahmen des Coca-Cola Adventkalenders auf der Coca-Cola App können die User entscheiden, ob sie ihre Punkte für sich und ihre Chance auf einen Gewinn oder eben für einen Teil eines Weihnachtsessens einsetzen wollen.

Mitarbeiter sammeln bei der Weihnachtsfeier
Auch die Mitarbeiter von Coca-Cola HBC Österreich, dem Abfüller der Coca-Cola Produkte in Österreich, haben ihre Weihnachtsfeier ganz ins Zeichen der Sammelaktion gestellt. Dabei wird eine Spendensumme von rund 3.000 Euro zu erwarten sein.

Die Caritas und Coca-Cola verbindet schon länger eine enge Zusammenarbeit. So unterstützt The Coca-Cola Foundation die Caritas Lerncafes in Österreich, in denen Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund auf ihrem Bildungsweg gefördert werden. Insgesamt flossen hier bisher rund eine Millionen Euro seitens Coca-Cola an dieses Vorzeigeprojekt. Der Lernerfolg ist enorm, mehr als 95% der SchülerInnen schaffen durch diese Unterstützung das Schuljahr. Darüber hinaus halfen in den vergangenen Jahren rund 80.000 Euro von Coca-Cola mit, über die Caritas-Aktion „Ein Funken Wärme“ für warme Wohnungen in der kalten Jahreszeit zu sorgen. „Wir freuen uns, dass mit der Weihnachtsaktion „Miteinand!“ nun ein weiteres Kapitel der Zusammenarbeit mit der Caritas aufgeschlagen wird“, so Bodzenta.