Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Erdbeben in Albanien: Caritas startet jetzt mit Nothilfe und bittet dringend um Spenden!

28.11.19

Andreas Knapp: „Wichtig ist, dass die betroffenen Menschen rasch Hilfe erhalten. Caritas hilft mit Nahrungsmitteln, Wasser, Decken und Hygieneartikeln.“ Foto Credit: Caritas

Nach dem schweren Erdbeben am Dienstag ist die Lage in den betroffenen Gebieten verheerend: Viele Häuser sind komplett zerstört oder massiv beschädigt. In Dürres und Thumane gibt es derzeit drei Camps und jeweils ein offenes Zeltlager für insgesamt 2.500 Menschen, die dort mit Wasser und Mahlzeiten versorgt werden.

„Die Menschen trauen sich aus Angst vor weiteren Nachbeben und wegen der Einsturzgefahr nicht in ihre Häuser zurück. Es gibt außerdem keinen Strom, was die Versorgung mit Essen erschwert. Derzeit können wir nur Sandwiches verteilen“, berichtet Tobias Nölke, Caritas Nothilfekoordinator, aus Thumane.

Albanien ist eines der ärmsten Länder Europas und immer wieder von Erdbeben betroffen. Andreas Knapp, Generalsekretär Internationale Programme Caritas Österreich: „Ein Erdbeben dieser Stärke hat hier fatale Auswirkungen. Die Infrastruktur und die Bauweise in dieser Region können einem derartig schweren Beben nicht standhalten.“

Umwelt schonen, lokale Wirtschaft stärken

Um eine Grundversorgung der Opfer rasch herzustellen, stellt die Caritas Österreich für die erste Nothilfe 20.000 Euro zur Verfügung.

Andreas Knapp: „Die Spendenbereitschaft der Österreicherinnen und Österreicher ist enorm. Großes Danke dafür! Allerdings sammeln wir in Österreich keine Sachspenden wie Decken oder Hygieneartikel. Aus logistischen Gründen kann nichts vor Ort gelagert werden. Außerdem kann man alles, was gebraucht wird, lokal kaufen. Gütertransporte aus Österreich würden die lokalen Unternehmer zusätzlich schädigen. Umgekehrt stärkt lokales Einkaufen die Wirtschaft vor Ort, zudem wird die Umwelt geschont, da die Transportwege kurz sind. Geldspenden kommen an und helfen den Menschen direkt.“

So können Sie helfen:

50 Euro für ein Lebensmittelpaket für eine Familie für eine Woche
10 Euro für eine warme Decke
10 Euro für ein Hygienepaket: Seife, Damenhygiene, Wasch- und Putzmittel

 

 

Bitte dringend um Spenden für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Albanien:

 

Caritas Spendenkonto

Raiffeisenlandesbank
IBAN: AT203400000001245000
BIC: RZOOAT2L

Kennwort: Erdbeben Albanien

 

 

Jetzt den betroffenen Menschen rasch und unkompliziert mit Ihrer Online-Spende helfen: