Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Katholische Jugend sammelt Lebensmittelpakete für die Caritas OÖ

01.04.20

Foto: © kj oö

Als Teil der Caritas-Kampagne #TeamNächstenliebe ruft die Katholische Jugend OÖ dazu auf, Lebensmittel oder Lebensmittelgutscheine für Menschen zu spenden, die aufgrund der Corona-Epidemie in eine Notlage gekommen sind. Die Spenden können unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen in insgesamt 6 Sammelstellen in Linz und Steyr abgegeben werden. Die Lebensmittelpakete werden von MitarbeiterInnen der kirchlichen Jugendzentren und der Pfarren vor Ort entgegengenommen und an KlientInnen der Caritas-Sozialberatungsstellen verteilt, die Hilfe auch in dieser Form brauchen.

„Die Ausbreitung von COVID-19 in Österreich stellt uns derzeit vor eine einzigartige Herausforderung. Gerade in solch schwierigen Zeiten sind es die Schwächsten unserer Gesellschaft, die ganz besonders unserer Hilfe bedürfen. Bei manchen reicht das Geld nicht mehr, um sich mit Lebensmitteln zu versorgen“, sagt Michaela Haunold, Leiterin der Sozialberatungsstellen der Caritas OÖ. Um helfen zu können, bittet die Caritas daher neben Geldspenden auch um Sachspenden in dieser Form. Wie dringend diese Hilfe ist, beschreibt Frau H., die sich in ihrer akuten Not an die Caritas-Sozialberatungsstelle gewandt hat: „Aufgrund des Corona-Virus hat mein Lebensgefährte seine Arbeit verloren. Ich selbst wurde in Kurzarbeit geschickt. Dadurch müssen wir jetzt gemeinsam mit unseren beiden Kindern mit einem reduzierten Einkommen auskommen. Unser Kühlschrank ist leer und ich weiß nicht, wie ich es übers Wochenende schaffen soll.“ Für armutsbetroffene Menschen wie Frau H. organisiert die Katholische Jugend gemeinsam mit der Caritas OÖ nun Lebensmittelpakete und bittet die Bevölkerung um Spenden in Form von Lebensmitteln oder Einkaufsgutscheinen. Benötigt werden v. a. Nudeln, Suppeneinlagen, Reis, Dosengemüse, Sugo, Öl, Brot, Marmelade, Dauerwurst, Erdäpfel, Suppenwürze, Salz und Pfeffer, auch WC-Papier und Taschentücher.

„Die Lebensmittel oder Gutscheine können an den vier Linzer und den zwei Steyrer Sammelstellen abgegeben werden“, sagt Manfred Hofmann, Abteilungsleiter für Regionale Jugendarbeit der Katholischen Jugend OÖ. In Linz gibt es Sammelstellen im Jugendzentrum Plateau, im KidsZentrum Turbine, in der Pfarre Linz-St. Markus und im Jugendzentrum STUWE, wo junge HelferInnen von der Katholischen Jugend OÖ unter Einhaltung der Covid 19-Schutzmaßnahmen die Spenden entgegennehmen. In Steyr wird in der Pfarre Ennsleite und in der Pfarre Tabor gesammelt.

 

 

Aktuell geöffnete Sammelstellen:

Linz

Jugendzentrum Plateau
Harterfeldstraße 2a, 4060 Leonding
Spendenannahmezeiten: Di. und Fr. | 13.00 – 17.00 Uhr
Kontaktperson: Josef Hofmann, 0676/ 8776 5662