Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

„Wegzehrung“: Stärkende Onlinetreffen für pflegende Angehörige

15.05.20

Corona bringt zusätzliche Belastungen für pflegende Angehörige. Die Caritas Servicestelle für pflegende Angehörige reagiert darauf mit dem Angebot „Wegzehrung“ – dem neuen, kostenlosen und stärkenden Onlinetreffen. Jetzt bis 26. Mai voranmelden unter Tel.: 0676 / 8776 2440 oder pflegende.angehoerige(at)caritas-linz.at

Weil trotz Lockerungsmaßnahmen persönliche Treffen derzeit nur eingeschränkt möglich sind, bietet die Caritas Oberösterreich jetzt digitale Treffen für Menschen, die zu Hause ihre Angehörigen betreuen und pflegen.  „Es gab keinen Besuch. Die Tageszentren waren oder sind geschlossen. Viele Angehörige waren Corona-bedingt bei der Betreuung und Pflege einige Wochen auf sich allein gestellt. Das kann zu großer Erschöpfung führen und Fragen aufwerfen“, sagt Helene Kreiner-Hofinger, Ansprechperson für pflegende Angehörige in Linz.

Keine Scheu vor den digitalen Treffen

Weil es Rat, Information, Tipps und Austausch gerade jetzt braucht, lädt die Caritas-Servicestelle pflegende Angehörige ab Donnerstag, 28. Mai 2020 herzlich zum Onlinetreffen ein. Diese Gruppengespräche bis max. 7 Personen finden nach einem telefonischem Erstkontakt statt. Interessierte melden sich unter der Telefonnummer 0676/8776 2440 oder per Mail: pflegende.angehoerige(at)caritas-linz.at.

„Niemand muss Scheu vor dieser neuen Form der Kommunikation haben“, sagt die Caritas-Mitarbeiterin. „Alles, was es braucht sind ein Smartphone, Laptop oder Tablet und ein gutes Internet. Wir gehen vor Start des ersten Onlinetreffens auf jeden Einzelnen/jede Einzelne ein und – wenn gewünscht – die technischen Abläufe Schritt für Schritt durch.“

Das Onlinetreffen „Wegzehrung“ bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit sich auch in der derzeitig herausfordernden „Coronazeit“ auszutauschen, Kraft zu tanken, Zeit für sich selbst zu finden und Stärkung für den Alltag mit zu nehmen. „Wir können die äußeren Umstände oft nicht verändern – wir können aber unseren Blickwinkel auf eine Herausforderung verändern. Dieser neue Blick eröffnet uns oftmals Handlungsmöglichkeiten“, weiß Helne Kreiner-Hofinger. Die Teilnahme an den in Zukunft regelmäßig stattfindenden Onlinetreffen „Wegzehrung“ ist kostenlos. Die Termine werden mit den Interessierten vereinbart und sind unter www.pflegende-angehoerige.or.at abrufbar.