Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Caritas: Ziege, Ochse oder Hühnerschar statt betrieblicher Weihnachtsfeier

11.12.20

Gemeinsam mit KollegInnen oder der Belegschaft mit einem vollen Einkaufswagen oder einer Ziege in Burundi auf www.schenkenmitsinn.at helfen.

Mit Weihnachten verbinden wir Traditionen, Erinnerungen und Bräuche, die heuer zum Teil nicht möglich sind. Dazu gehören private und auch betriebliche Weihnachtsfeiern, die nicht stattfinden können. Die gute Nachricht lautet: Nicht nur das Virus ist ansteckend, auch Hoffnung und Zuversicht können es sein. Der Online-Shop der Caritas www.schenkenmitsinn.at bietet genau das: Hilfsprojekte, die nicht nur den Beschenkten, sondern auch Menschen in Not Freude bereiten, über eine schwierige Zeit helfen und Zukunftschancen ermöglichen.

Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe und des Mitgefühls

Passend zu Weihnachten können Sie etwa mit einem Schlafplatz für Mutter und Kind oder einem Schlafsack für einen obdachlosen Menschen Gutes tun. Und erstmals kann Kindern in Caritas-Einrichtungen mit einem Weihnachtspackerl Freude bereitet werden. Die beschenkte Person erhält ein schönes Billet mit kurzer Projektbeschreibung und erfährt, wie konkret geholfen wird. Großartigen Menschen kann man auch mit einem T-Shirt mit der Aufschrift "Großes Herz genau hier" oder dem eleganten Haube-Schal-Set mit der Aufschrift „Wärme schenken“ in bordeauxrot oder grün eine Freude machen.

Die geplante Firmenweihnachtsfeier kann heuer nicht stattfinden?

Dann spenden Sie doch unter www.schenkenmitsinn.at mit den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam, machen gleich mehrfach Freude und helfen damit auch Menschen in Not. Für die Pinnwand gibt es eine schöne Firmenurkunde oder auch die Möglichkeit, diese digital an die MitarbeiterInnen zu versenden. Auch bei KundInnen, GeschäftspartnerInnen oder MitarbeiterInnen kann man mit der Unterstützung eines Projektes Eindruck hinterlassen und gleichzeitig Gutes tun.

Schenken mit Sinn fördert nachhaltige Landwirtschaft

Die Klimakrise trifft jene am stärksten, die sie am wenigsten verursacht haben. Der Klimawandel in den ärmsten Ländern verringert die Bodenfruchtbarkeit, lässt Ernten vertrocknen, führt zu Erosion und Wasserknappheit. Mit den Landwirtschaftsprojekten unterstützt die Caritas zahlreiche Maßnahmen, die der ländlichen Bevölkerung dabei helfen, sich an die ändernden Klimabedingungen anzupassen. Ob eine Ziege für eine Familie in Burundi oder ein Gemüsefeld für Frauen im Senegal, ein Corona Nothilfepaket oder ein voller Einkaufswagen für Menschen in Not in Österreich - diese Geschenke machen Sinn, denn sie sorgen nicht nur für Freude bei den Beschenkten, sondern erleichtern auch das Leben dieser Menschen in Not und sind gut fürs Klima.

Schenken mit Sinn – dreifach sinnvoll: Abwicklung durch langzeitarbeitslose Menschen

Die Abwicklung rund um Schenken mit Sinn erfolgt durch das Projekt „IdA – Integration durch Arbeit“ in Knittelfeld. Das Projekt ermöglicht langzeitarbeitslosen Menschen in Österreich eine Beschäftigung.