Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

10 Jahre für hörbeeinträchtigte Kinder

19.11.07

Ein Jahrzehnt, ein Grund zum Feiern: Seit 1997 beraten und begleiten Sonderkindergartenpädagoginnen des Zentrums für Hör- uns Sehbildung Eltern und BetreuerInnen von hörbeeinträchigten Kindern („HÖRMOBI“).

Die Sonderkindergartenpädagoginnen des Zentrums für Hör- uns Sehbildung beraten in allen Fragen zur Integration dieser Kinder in den Kindergarten, unterstützen bei der Schaffung der pädagogischen, organisatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen und betreuen und fördern die Kinder mit einem jeweils individuell abgestimmten Programm. Seit September 2007 ist HÖRMOBI im neuen Kinderbetreuungsgesetz gesetzlich verankert.