Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Abstand gewinnen heißt Kraft gewinnen

Im April bietet die Servicestelle für pflegende Angehörige der Caritas für Betreuung und Pflege wieder Erholungstage für pflegende Menschen an. Ganz neu ist ein Angebot in Vöcklabruck: Dort können bei diesen Tagen auch die „Gepflegten“ dabei sein.

Pflegende und Pflegebedürftige können im Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck von 14. bis 18. April gemeinsam Urlaub machen. Die zu pflegenden Menschen werden tagsüber oder auch stundenweise von einer erfahrenen Pflegekraft betreut, so dass die pflegenden Angehörigen beruhigt „Auszeit“ vom Pflegealltag nehmen können, u.a. bei Ausflügen in die Natur usw.

Die Servicestelle für pflegende und betreuende Angehörige bietet zusätzlich jedes Jahr Erholungstage in Windischgarsten an. Ein paar Tage Erholung und Ausgleich sind oft dringend nötig, um den Pflegealltag wieder leichter bewältigen zu können. „Die blauen und die grauen Tage“ finden auch heuer wieder im Hotel Lavendel in Windischgarsten von 19. bis 23 April statt.

Mehr als 80 Prozent der hilfs- und pflegebedürftigen Menschen werden in Österreich zu Hause von ihren Angehörigen betreut. Diese Pflege kostet sehr viel Kraft – die pflegenden Angehörigen gehen dabei oft bis an die Grenzen in ihrer Belastbarkeit. Während der Erholungstage können die Pflegenden ausspannen, die Natur und das Ambiente des Hauses genießen und es bleibt außerdem genügend Raum für belebende und bereichernde Gespräche.

Informationen und Anmeldung bei der Servicestelle Linz unter 0732/7610 – 2440!

Nähere Informationen finden Sie hier!