Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

"Familia 2008": Preis für "Unsere Kinder"-Autorin

21.05.08

Dr.in Christina Repolust, Autorin der von der Caritas in Linz herausgegebenen Zeitschrift „Unsere Kinder“ erhielt vergangene Woche die „Familia 2008“ für journalistische Leistungen im Interesse der Familien von Bundesministerin Kdolsky.

Repolusts Beitrag „Lieber Gott, bitte kommen“ erschien in der Fachzeitschrift für Kindergarten- und Kleinkindpädagogik „Unsere Kinder“ und wurde am 15. Mai 2008 mit dem Förderpreis „Familia 2008“ ausgezeichnet. Die Salzburgerin schrieb in dem Artikel über den Film „Karo und der liebe Gott“ und über Kinder in Trennungssituationen.

Die „Familia 2008“ wurde im Rahmen einer Festveranstaltung am 15. Mai durch Bundesministerin Dr.in Andrea Kdolsky übergeben und von den österreichischen Familienverbänden gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit, Familien und Jugend (BMGFJ) ausgeschrieben.

"Unsere Kinder“ ist Österreichs Fachzeitschrift für Kindergarten- und Kleinkindpädagogik. Die Zeitschrift versteht sich als Informations- und Diskussionsforum im Bereich der Kindergarten- und Kleinkindpädagogik. Neben aktiven KindergartenpädagogInnen lesen auch viele SchülerInnen an vielen österreichischen Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik (BAKIPs) dieses Fachmedium.
Die Redaktion der  Zeitschrift, sowie die gesamte Caritas für Kinder und Jugendliche freut sich über die Auszeichnung von Christina Repolust und gratuliert herzlich.