Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Vernissage „Spring to Spring“ begeisterte nicht nur Pferdefans

17.05.11

Unter dem Motto „Passionen…“ stand am Mittwoch, 11. Mai, die 10. Vernissage „Spring to Spring“ im Integrativen Reitzentrum St. Isidor am Programm.

Die zahlreichen Besucher waren von den ausgestellten Werken der Künstlerin Elfriede Österle begeistert. Da viele Bilder Pferde in Bewegung zeigten, kamen besonders Pferdefans bei der Vernissage voll auf ihre Kosten.  Elfriede Österle, die schon bei der ersten Vernissage vor zehn Jahren ihre Werke präsentiert hatte, stellte heuer, bei der Jubiläumsvernissage, drei ihrer Bilder für das Reitzentrum zur Verfügung.

Dankenswerter Weise übernimmt die Stadt Leonding wieder die Patenschaft für die Stute  „Farbenfroh“ für ein ganzes Jahr und überreichte Dr.in Gertraud Assmann, Geschäftsführerin der Caritas für Menschen mit Behinderungen und Rolanda Fassl, Leiterin des Integrativen Reitzentrums St. Isidor einen Scheck in der Höhe von € 3.000,--. „Farbenfroh“ bekam traditionellerweise knackige Karotten. Als krönenden Abschluss der Vernissage zeigte die Voltigiergruppe RT 24 bei einer Vorführung ihr Können und brachte damit die Gäste zum Staunen.

Auf der Vernissage gesehen wurden u.a. Stadtrat Klaus Schneider in Vertretung des Leondinger Bürgermeisters Mag. Walter Brunner, Vizebürgermeister Mag. Franz Kreinecker, der einleitende Worte zur Künstlerin sprach, Stadtrat und Obstgut-Betreiber Anton Schmidt mit Heimvorteil, eine Abordnung der Stadtgemeinde Leonding, Bezirksschulinspektorin Doris Hofer-Saxinger und die langjährigen Spender des Round Table 24 mit ihrem Präsidenten Clemens Bäcker.