Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

LaufWunder 2011 – Startschuss gefallen

20.05.11

Auch die Sonne war heute live dabei: Bei sommerlichen Temperaturen schnürten rund 6.200 SchülerInnen in 30 Schulen in ganz Oberösterreich die Laufschuhe: beim Charitylauf „LaufWunder 2011“ von youngCaritas liefen sie für Kinder und Jugendliche in Not – gemeinsam mit insgesamt 22.000 SchülerInnen österreichweit.

Startschuss fiel um 9 Uhr in der VS 44, Linz-Pichling
Auch Eltern, LehrerInnen und Geschwister, ja sogar Omas und Opas machten mit und sammelten mit jedem gelaufenen Kilometer Geld für Caritas-Projekte im In- und Ausland. Der Startschuss zum „LaufWunder 2011“ fiel heute um 9 Uhr in der Volksschule 44, Linz-Pichling, wo zirka. 200 LäuferInnen für Therapien in St. Isidor, einer Einrichtung der Caritas für Menschen mit Behinderungen, an den Start gingen. Hochmotiviert gingen um Punkt 11 Uhr auch rund 250 SchülerInnen der Linzer Koref-Hauptschule im Hummelhofwald an den Start. Mit jedem gelaufenen Kilometer unterstützen sie das „Haus für Mutter und Kind“ der Caritas in Linz.

Caritas-Direktor-Stv. Mag. Gerhard Reischl bedankte sich bei den SportlerInnen für ihren Einsatz für Menschen in Not: „Dass ihr gemeinsam mit über 6.000 SchülerInnen in Oberösterreich im Laufschritt Gutes tut, setzt im wahrsten Sinne des Wortes einiges in Bewegung. Ich freue mich, dass es in unserem Bundesland so viele Jugendliche und Kinder gibt, die sich sozial engagieren. Ich danke euch, dass ihr heute mit glühenden Sohlen die Welt ein Stückchen besser macht.“

Die 6.200 Kinder und Jugendlichen in Oberösterreich liefen jeweils bei ihrer Schule – jede/r in ihrem/seinem Tempo so viele Runden, wie sie/er schaffte. Im Bekannten- und Verwandtenkreis haben sich die LäuferInnen SponsorInnen und PatInnen gesucht, die pro gelaufenem Kilometer einen bestimmten Betrag „sponsern“. Die SchülerInnen entschieden gemeinsam mit ihren Lehrkräften, welchem Caritas-Projekt sie „ihre Kilometer“ widmen wollen.

Organisiert wird der Charitylauf von youngCaritas.at, der Servicestelle für Jugendliche der Caritas, die zahlreiche Aktionen setzt, um junge Menschen für soziale Themen zu sensibilisieren.
Mehr Infos auch im Internet: ooe.youngcaritas.at