Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Aufrunden wird 1 - Geburtstag einer erfolgreichen Aktion

16.09.14

Seit Anfang September 2013 spenden KundInnen der REWE International AG mit den Worten "Aufrunden, bitte" an den Kassen von BILLA, MERKUR, PENNY und BIPA an Projekte der Caritas.

Seit einem Jahr bewirken KundInnen in den Handelsunternehmen der REWE International AG mit einem kleinen Betrag Großes für Österreich. An der Kassa runden sie mit den Worten "Aufrunden, bitte." die Kaufsumme unkompliziert auf den nächsten 10-Cent-Betrag auf. Nach einem Jahr ziehen die Initiatoren des langfristig angelegten Projekts eine erste positive Bilanz.

"Bis heute haben Kundinnen und Kunden 2.700.000 Mal an den Kassen 'Aufrunden bitte' gesagt und damit 234.000 Euro für Menschen in Not gespendet. Das ist großartig und wir freuen uns über den ersten Geburtstag der Aktion", so Caritas Präsident Michael Landau.

Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG ergänzt: "Die Kooperation 'Aufrunder bewirken Wunder' war ein Sozialprojekt ganz neuen Zuschnitts für uns. Wir waren beim Start vor einem Jahr sehr gespannt, wie die Kunden die Aktion annehmen werden. Heute können wir uns nur ganz herzlich bedanken bei den fast 3 Millionen Kunden, die mit ganz kleinen Beträgen gemeinsam Großes bewirkt haben für Menschen in Not. Aber auch bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Kassen, ohne die diese Aktion nicht durchführbar wäre."

Mit zwei Worten bewirkt Österreich Wunder
Die Spenden werden eins zu eins an die Caritas weitergegeben, die diese je nach Handelsunternehmen unterschiedlichen österreichischen Projekten zuweist. So unterstützt BILLA beispielsweise den Familienhilfefonds der 36 Caritas Sozialberatungsstellen, in denen Familien in dramatischen Situationen Hilfe finden. MERKUR hilft mit den eingenommenen Spenden in den Lerncafés der Caritas, in denen Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen Zugang zu mehr Bildung in einer das Lernen fördernden Umgebung erhalten. PENNY wiederum finanziert mit seinen KundInnen einen Fonds für ältere Menschen, die finanzielle Unterstützung benötigen. BIPA fördert Mutter-Kind-Häuser, in denen hilfesuchende Mütter und ihre Kinder Zuflucht finden.

Automatisch aufrunden

Mitglieder der Kundenclubs von BILLA (BILLA Vorteilsclub), MERKUR (Friends of MERKUR), PENNY (PENNY Card) und BIPA (BIPA Card) haben die Möglichkeit, bei jedem Einkauf automatisch auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufzurunden. Der Auftrag dazu wird auf der Kundenkarte gespeichert, ganz unkompliziert kann dieser direkt an den Kassen oder online im jeweiligen Kundenclub von BILLA, MERKUR, PENNY und BIPA gegeben werden.

www.aufrunden.at