Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

HEFEL Textil spendet 1.000 Bettdecken für Caritas Österreich

10.10.14

Der österreichische Bettwarenhersteller HEFEL Textil setzt in Zeiten, in denen immer mehr Menschen in unserem Land von Armut bedroht sind und der Winter vor der Tür steht, ein klares Bekenntnis zur Solidarität. HEFEL Textil spendet 1.000 Bettdecken im Wert von 75.000 Euro für die Caritas. Damit wird 1.000 Menschen in den verschiedenen Häusern ein neues, warmes Bett ermöglicht und ihnen damit einen Platz der Geborgenheit geschenkt.

Egal, ob Obdachloseneinrichtungen, Mutter-Kind-Häuser oder Notschlafstellen für Jugendliche: Menschen in Not bekommen in den vielen Häusern der Caritas ein vorübergehendes Zuhause. In vielen Einrichtungen herrscht ein Kommen und Gehen, die Einrichtungsgegenstände werden oft und viel benutzt. Speziell Betten müssen immer wieder gewechselt werden. Mit der Spende von 1.000 Bettdecken im Wert von 75.000 Euro können die verschiedenen Einrichtungen längerfristig mit neuen Bettdecken ausgestattet und das damit „ersparte“ Geld für andere notwendige Dinge des alltäglichen Lebens eingesetzt werden.

Wo die Spende ankommt
„Herzlichen Dank für diese großzügige Sachspende", bedankt sich Caritas-Direktor Stv. Mag. Gerhard Reischl. „Sie ist ein Zeichen für gelebte Solidarität." Unternehmen wie Hefel, die mit gutem Beispiel voran gehen und Menschen in Not unterstützen, sind wertvolle Partner der Caritas. Die neuen Bettdecken helfen in Oberösterreich unter anderem den Familien im Haus für Mutter und Kind. Dort können Schwangeren und Frauen in Krisensituationen unterkommen. Sie haben entweder ihre Partner durch Tod oder Scheidung verloren oder müssen aus anderen Gründen ihr Leben neu ordnen.

Dr. Dietmar Hefel weiß, wie wichtig Wärme und Geborgenheit für Menschen in Notlagen ist. „Jeder Mensch sehnt sich nach einem Platz der Ruhe", betont er. „Ein Bett zum Schlafen ist neben Essen das wohl elementarste Bedürfnis. Mit der Spende neuer Bettdecken möchte HEFEL Textil Menschen in Not helfen, ihnen ein eigenes Bett ermöglichen und so ein Zeichen der Wertschätzung geben.“


Haus für Mutter und Kind
Im Haus für Mutter und Kind finden bis zu zehn Frauen mit ihren Kindern gegen einen Mietkostenbeitrag Wohnmöglichkeit. Jeder Familie steht eine eigene Kleinwohnung zur Verfügung. Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit SozialarbeiterInnen ist eine Bedingung, um im Haus für Mutter und Kind zu wohnen. Die Wohndauer beträgt längstens zwei Jahre.
Die Frauen erfahren Geborgenheit, Hilfe bei der Klärung rechtlicher Fragen, bei der Schuldenbewältigung und bei Behördengängen. SozialarbeiterInnen unterstützen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz und einer Wohnung und stehen auf Wunsch auch nach dem Auszug zur Seite. Gemeinsam mit der/dem BetreuerIn entwickeln die Frauen neue Perspektiven und planen ihre Schritte in ein selbständiges Leben. Die BegleiterInnen helfen beim Aufbau einer positiven Mutter-Kind-Beziehung, bei der Kindererziehung und Babypflege. Auch ehrenamtliche MitarbeiterInnen/Familien unterstützen Mütter und Kinder in Form von Patenschaften.

HEFEL Textil
Die Vorarlberger Firma HEFEL Textil ist einer der erfolgreichsten und innovativsten Bettwaren-Erzeuger Europas und Branchenführer in Österreich. Das gesamte Bettwarensortiment (Steppdecken, Kissen, Unterbetten, Bettwäsche) wird in höchster Qualität in den beiden Werken in Schwarzach/Vbg und Kefermarkt/OÖ gefertigt. Humanitäres und soziales Engagement sind bei HEFEL fixer Bestandteil der Unternehmensphilosophie.