Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Wir trauern...

12.12.14

Wir trauern um Gabriele Eder.

22 Jahre lang war sie in der Familienhilfe der Caritas in der Region OÖ West beschäftigt. Aufgrund einer schweren Krankheit musste sie 2011 in Pension gehen.
Am 1. Dezember ist Gabriele Eder im 48. Lebensjahr verstorben. Sie hinterlässt einen Mann und zwei Kinder.

"Viel zu früh ist Gabriele Eder aus dem Leben geschieden. Durch ihre zuverlässige Freundlichkeit und ihr hohes persönliches Engagement war sie eine äußerst geschätzte Familienhelferin. Bei Kolleginnen, Vorgesetzten und den Familien war sie gleichermaßen beliebt. Wenn man von Gabi sprach, dann nur in guten Worten. Ihre Fachkompetenz hat sie ständig erweitert. Sie war bis zu ihrer viel zu  frühen Penionierung als Diplomsozialbetreuerin Familienarbeit tätig.

Wir werden ein respektvolles und liebevolles Gedenken bewahren und nehmen in Dankbarkeit und Trauer von Gabi Abschied. Wir wünschen der hinterbliebenen Familie viel Kraft und Tapferkeit, um den großen Schmerz um den Verlust zu bewältigen." (Margarete Kemptner, Regionalleiterin Familiendienste OÖ West)