Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Neu: Caritas-Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz

Foto: Connext GmbH und Peter Hamel Fotografie

 

Menschen mit Demenz brauchen eine Umgebung, in der sie sich geborgen fühlen können. Das bietet ihnen ab Oktober 2015 die neue „Elisabeth Stub’n“, eine Tagesbetreuung der Caritas für Menschen mit Demenz. Die SeniorInnen werden hier während des Tages in angenehmer Atmosphäre gut begleitet, während sich die Angehörigen eine Auszeit vom Betreuungsalltag nehmen können. Die neue „Elisabeth Stub’n“ ist im Caritas-Seniorenwohnhaus Karl Borromäus in Linz (Harrachstraße 23) angesiedelt. Von Montag bis Freitag werden bis zu acht Menschen zwischen 8 und 16 Uhr betreut.

"Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, geeignete Betreuungsformen für Menschen mit Demenz sowie eine Entlastung für ihre Angehörigen zu bieten" so Geschäftsführerin Mag.(FH) Andrea Anderlik, MSc, Geschäftsführerin der Caritas für Betreuung und Pflege.

Mit abwechslungsreichen Beschäftigungsangeboten für Körper, Geist und Seele wird der Tag für sie gestaltet, natürlich gibt es auch ein gutes Frühstück, Mittagessen und eine Nachmittagsjause. Je nach Wunsch können die SeniorInnen die Geselligkeit mit anderen pflegen oder sich in eine gemütliche Ruhezone zurückziehen. Und GartenliebhaberInnen werden sich auch im dementen-gerecht gestalteten Innenhof wohl fühlen.

Information:

Tel.: 0676 / 8776 2530 oder 0732 / 77 11 10 - 2550

E-Mail: tagesbetreuung(at)caritas-linz.at

www.caritas-linz.at