Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Dringend gesucht: Freiwillige für Lerncafés - Zur Betreuung von Flüchtlingskindern

Eine junge Frau sitzt mit zwei Mädchen an einem Tisch, auf dem Schulsachen liegen.

Die Caritas-Lerncafés bieten Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien eine kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung. Demnächst werden an vier Standorten auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien beim Lernen unterstützt. Dafür suchen wir noch dringend ehrenamtliche MitarbeiterInnen – und zwar für die Lerncafés in Wels/Vogelweide, Marchtrenk, Linz/Auwiesen und Steyr.

Es geht um eine intensive Begleitung und Unterstützung der Kinder beim Deutsch-Lernen und bei Hausübungen. Spiel und Spaß sollen dabei natürlich auch nicht zu kurz kommen.

 

Das sind die Erwartungen an freiwillige MitarbeiterInnen:

  • Anwesenheit mindestens zwei Mal pro Woche, vor allem für die Lernzeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen bzw. Vor- und Nachbesprechungen mit der Teamleitung
  • Wöchentliche Verfügbarkeit: ca. 7,5 Stunden (an 2 Tagen)
  • Personen mit Migrations-/Fluchthintergrund sind ausdrücklich aufgerufen sich zu bewerben, vor allem mit muttersprachlichen Kenntnissen (Arabisch, Farsi)
  • von Vorteil: Kenntnisse im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Lerncafés sowie Kontaktadressen und -nummern:

https://www.caritas-linz.at/hilfe-angebote/migration-integration/lerncafes/