Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Freiwillige für das Lerncafé Marchtrenk gesucht - Zur Betreuung von Flüchtlingskindern

Eine junge Frau sitzt mit zwei Mädchen an einem Tisch, auf dem Schulsachen liegen.

Die Caritas-Lerncafés bieten Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien eine kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung. An vier Standorten werden auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien beim Lernen unterstützt.

Für das Lerncafé Marchtrenk suchen wir deshalb ab Herbst ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die sich speziell mit den Flüchtlingskindern beschäftigen.

Es geht um eine intensive Begleitung und Unterstützung der Kinder beim Deutsch-Lernen und bei Hausübungen. Spiel und Spaß sollen dabei natürlich auch nicht zu kurz kommen.

 

Das sind die Erwartungen an freiwillige MitarbeiterInnen:

  • Anwesenheit mindestens zwei Mal pro Woche, vor allem für die Lernzeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen bzw. Vor- und Nachbesprechungen mit der Teamleitung
  • Wöchentliche Verfügbarkeit: ca. 7,5 Stunden (an 2 Tagen)
  • Personen mit Migrations-/Fluchthintergrund sind ausdrücklich aufgerufen sich zu bewerben, vor allem mit muttersprachlichen Kenntnissen (Arabisch, Farsi)
  • von Vorteil: Kenntnisse im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Birgit Huber
Tel.: 0676 8776 2319
E-Mail: birgit.huber(at)caritas-linz.at
Lerncafé Marchtrenk
Goethestraße 7, 4614 Marchtrenk

 

Informationen zu unseren Lerncafés finden Sie hier:

https://www.caritas-linz.at/hilfe-angebote/migration-integration/lerncafes/