Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Langer Tag der Flucht: Caritas schafft Möglichkeiten der Begegnung

22.09.17

Österreichweit findet am Freitag, 29. September, der „Lange Tag der Flucht“ mit einer Reihe von Veranstaltungen statt. Die Caritas OÖ lädt in Linz, Grein, Waldhausen und St. Georgen im Attergau zu Veranstaltungen ein. 

In Waldhausen findet bei Schönwetter eine interkulturelle Wanderung statt. Ziel ist die Aussichtswarte, wo ein gemeinsames Picknick stattfindet und Friedensballone verschickt werden. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Parkplatz am Badesee in Waldhausen. Am Abend um 19 Uhr lädt die Caritas-Flüchtlingshilfe ins Stadtkino Grein ein, wo der der Film "Barakah meets Barakah" gezeigt wird. Die Komödie vermittelt, wie die junge Generation in Saudi-Arabien tickt. Der Film wird in arabischer Sprache mit Untertiteln gezeigt und wurde bei der Berlinale 2016 ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei.

Kulinarische Reise in Linz

Im Caritas-Flüchtlingshaus in der Waldeggstraße 14 in Linz laden die BewohnerInnen Interessierte zu einer kulinarischen Reise ein. Von 11 bis 14 Uhr können BesucherInnen die Wohnungen im Haus besuchen und in verschiedene (Ess-) Kulturen eintauchen. Neben den Gerichten lernen die Besucher auch die unterschiedlichen Esskulturen kennen. Und natürlich die KöchInnen, die gerne über die Essgewohnheiten in ihrer Heimat erzählen.

HeiMkochen in St. Georgen/Attergau

Das Caritas-Projekt „Dialog“ lädt am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr unter dem Motto „HeiMkochen“ zum gemeinsamen Einkochen in den Nachbarschaftsgarten hinter der Pfarre in St. Georgen/Attergau ein. Die Rezepte dazu stammen aus der Heimat der Flüchtlinge. Das Gemüse kommt aus dem Nachbarschaftsgarten in St. Georgen und wurde von den AsylwerberInnen selbst gepflanzt und gepflegt. Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung in der Pension Maier, Attergaustraße 22, 4880 St. Georgen im Attergau statt.

Der "Lange Tag der Flucht" wurde 2012 von UNHCR Österreich ins Leben gerufen und findet seither jedes Jahr Ende September statt. Organisationen und Institutionen aus unterschiedlichsten Bereichen nehmen mit eigenen Projekten oder Events teil und bieten so die Möglichkeit zu Austausch und Begegnung.

Zur Website: www.langertagderflucht.at