Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

News

„Das wichtigste ist die Sprache“

20.06.17

AsylwerberInnen, die jünger als 25 Jahre sind, dürfen in Österreich eine Lehre in einem sogenannten Mangelberuf absolvieren. Der Asylwerber Hamid Hussani lernt seit Herbst 2016 Koch im Caritas-Seniorenwohnhaus Schloss Hall in Bad Hall. Die Lehre macht dem 20-Jährigen große Freude, obwohl es am Dialekt verstehen häufig (noch) hapert.

Weiter

Gelungene Eröffnung der Ausstellung „Blühendes Afrika“

14.06.17

Eine große Gästeschar kam am Abend des 9. Juni 2017 zur Eröffnung der Ausstellung „Blühendes Afrika – Kontinent der Vielfalt“ in den Botanischen Garten der Stadt Linz. Mit dabei auch Bischof Dr. Manfred Scheuer und Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier.

Weiter

Der Alltag läuft ohne Untertitel

07.06.17

Ausschweifende Gestik liegt den Menschen in Österreich in der Regel nicht im Blut. Für gehörlose Menschen werden die Hände hingegen zum stärksten Kommunikationsmittel.

Im Zentrum für Hör- und Sehbildung ist Ying Ni als „Native Speaker“ der Gebärdensprache für die gehörlosen Kindern da.

Weiter

Neues invita-Wohnhaus in Ebensee feierlich eröffnet

07.06.17

Im Oktober vergangenen Jahres haben die ersten KundInnen das neue Wohnhaus der Caritas in Ebensee bezogen. Heute leben hier zehn Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, die rund um die Uhr betreut werden. Am Freitag, 2. Juni, wurde das neue Wohnhaus der Caritas-Einrichtung „invita“ feierlich eröffnet.

Weiter