Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Coffee to help für Menschen in Not im Inland


Wann: 23.03.18 / 11:00

Wo: Martin-Luther-Platz, Linz

 Die youngCaritas und „ihre“ jungen Freiwilligen aus dem actionPool veranstalten am Freitag, 23. März, von 11 bis 14 Uhr am Martin-Luther-Platz in Linz ein „Coffee to Help“. Die Spenden-Aktion der Jugendlichen lockt diesmal nicht nur mit Kaffee und Kuchen. Es gibt Seed Balls und selbstgebastelte Geldbörsen aus leeren Tetrapackungen. Wer selbst Hand anlegen möchte, kann mit Hilfe der Jugendlichen selbst das Upcycling ausprobieren und sein eigenes Täschchen herstellen.

Um die Frühjahrsmüdigkeit bei den Passanten auf der Landstraße zu vertreiben – und gleichzeitig Spenden für die Caritas zu sammeln – laden die jugendlichen Freiwilligen zum „Coffee to Help“ ein. Gegen eine kleine Spende gibt es Kaffee und Kuchen von den Jugendlichen, die mit dieser Aktion jene OberösterreicherInnen unterstützen, die in den Caritas-Einrichtungen Hilfe erhalten: Sei es mit Lebensmittelgutscheinen, Zuschüssen für Strom und Heizung oder in Form einer Beratung, um einen Weg aus der (finanziellen) Krise zu finden. Ebenso wird mit den Spenden eine Lernförderung für Schulkinder sowie ein Obdach, Essen und medizinische Hilfe für diejenigen finanziert, die auf der Straße leben.

Frühlingsgruß zum Werfen

Wer kein Koffein braucht, weil ohnehin die Frühlingsgefühle ihres Amtes walten, kann zu einer der selbstgemachten Seed Balls greifen. Die kleinen Wunderbällchen, die aus Erde, Saatgut und Tonerde bestehen, werden auf ein beliebiges Fleckchen Erde geworfen. Die trockene Tonkugel schützt den Samen vor Vögeln und Nagern. Regnet es, saugt sich die Kugel mit Wasser voll und quillt. Die Samen beginnen zu keimen und sprießen. Als weitere Attraktion gibt es Upcyling zum Mitnehmen oder zum selber machen: Die Jugendlichen zeigen vor, wie aus leeren Tetrapackungen entzückende Geldbörsen werden.

Die Plattform actionPool der youngCaritas bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren. Nähere Infos zum actionPool unter: http://ooe.youngcaritas.at