Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Ein Tag Auszeit: Für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung


Wann: 16.11.19 / 09:00

Die Caritas für Menschen mit Behinderungen lädt am Samstag, 16. November, von 9 bis 13 Uhr Mütter und Väter von Kindern mit Beeinträchtigung ein, sich beim Meander-Elterntag eine Auszeit vom Alltag zu nehmen.

Die Betreuung von beeinträchtigten Kindern bringt Eltern oft an ihre physischen und psychischen Grenzen. Das Caritas-Projekt Meander fördert deshalb gezielt die seelische Gesundheit von Familien mit beeinträchtigten Kindern. Am Caritas-Standort St. Isidor in Leonding gibt es für Familien regelmäßig kostenlos eine Reihe von Angeboten wie psychologische Beratungsgespräche, Entspannungsgruppen, Elternrunden, AlleinerzieherInnenrunden, Geschwistergruppen und Einzelbegleitungen, Themenabende, Feste oder „Tage für Uns“. „Beim Meander-Elterntag können die Mütter und Väter einmal abschalten und einen Tag mit psychologischen Inputs und dem Austausch mit Menschen in ähnlichen Situationen verbringen. Das hilft zu entspannen und die eigenen Energiereserven wieder aufzutanken“, sagt Psychologin Mag.a Katharina Strasser, Leiterin des Caritas-Projekts Meander.

Sollten die Eltern während der Veranstaltung eine Kinderbetreuung benötigen, können sie das bei der Anmeldung bekannt geben. 

Nähere Informationen und Anmeldung bis 11. November unter 0676/8776 2824 oder katharina.strasser(at)caritas-linz.at