Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Vortrag "In schwerer Zeit trotzdem Lachen dürfen!" in Altenfelden


Wann: 12.10.20 / 20:00

Wo: Pfarrheim Altenfelden

Von der Bedeutung des Humors in der Pflege und Betreuung naher Angehöriger.

Dieser Vortrag handelt vom Leben und Sterben. Es gibt kein Leben ohne das Sterben.

Es geht um die Bedeutung des eigenen Humors und dem Bewusstsein, dass dieser der Schwimmgürtel des Lebens in schweren und belastenden Zeiten werden kann und ist. Humor bedeutet Leben und gleichzeitig eine intensive Auseinandersetzung mit uns selbst.

Der Vortrag soll ermutigen, den persönlichen Humor als Kraftquelle bewusst zu nutzen, ohne die Realität zu verlieren. Dabei wird u.a. auf folgende Punkte eingegangen:
· Was macht das alles mit mir?
· Die Situation nahestehender Menschen – Was tun?
· Humor als Kraftquelle und Chance
· Lachen in schwerer Zeit
· Die Bedeutung meiner Selbst
· Die Zeit heilt alle Wunden, aber was ist mit mir?

Referent Jörg Fuhrmann steht auch noch gerne für Fragen und Diskussion in der Gruppe zur Verfügung.

Wann: Montag, 12. Oktober 2020, 20 Uhr
Wo: Pfarrheim Altenfelden; Schulstraße 1, 4121 Altenfelden

Eintritt frei; freiwillige Spenden erbeten.
Aufgrund der aktuellen Situation wird um Anmeldung gebeten!

Information und Anmeldung:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Gerberweg 6, 4150 Rohrbach-Berg
Tel.: 0676 / 87 76 24 43
ute.maria.winkler(at)caritas-linz.at
www.pflegende-angehoerige.or.at
www.facebook.com/pflegendeangehoerige