Wirkungsberichte

Wenn die Mama Deutsch lernt

Sie üben Deutsch, knüpfen Kontakte und wissen gleichzeitig ihr Kind gut versorgt. Wenn Frauen zum Mutter-Kind-Kurs ins Integrationszentrum Paraplü kommen, ist dies oft der erste Schritt aus der sozialen Abgeschiedenheit in Richtung Selbständigkeit.

Weiter

Mobile ärztliche Versorgung für Menschen auf der Straße

Zweimal pro Woche macht das Help-Mobil in Linz Halt. Es bringt „Hilfe auf Rädern“ zu Obdachlosen, die sonst keine medizinische Notversorgung erhalten. Viele, die kommen, sind erkältet. Kinder sind fiebrig, manche haben Probleme mit dem Blutdruck oder der Durchblutung. Auch offene Wunden müssen behandelt werden.

Weiter

Integration im richtigen Rhythmus: Tanzen verbindet

Wie schafft man es, dass wildfremde Menschen aufeinander zugehen und sich an der Hand nehmen? Man legt Musik auf und lädt sie zum Tanzen ein.

Weiter

Neu: Caritas betreibt ein Krankenzimmer für Obdachlose

Menschen ohne Versicherungsschutz, die auf der Straße leben, werden immer wieder von Krankenhäusern in „häusliche Pflege“ entlassen. Doch diese gibt es für wohnungslose Menschen de facto nicht. Die Caritas OÖ bietet deshalb seit kurzem in Linz ein Krankenzimmer an, wo bis zu vier Obdachlose medizinisch nachbetreut und gesund gepflegt werden. Dank einer Großspende wurde der Start des österreichweit einzigartigen Projekts ermöglicht.

Weiter

Caritas-Projekt div-in-co weckt neue Potenziale in Unternehmen

Den Fachkräftemangel der Unternehmen bekämpfen und Frauen mit Fluchterfahrung den Weg in die Arbeitswelt eröffnen: Das neue innovative Caritas-Projekt „div-in-co“ will beide Seiten unterstützen, um so einen Gewinn für alle zu schaffen. „Wir beraten und begleiten Unternehmen kostenlos auf dem Weg zu einem starken, vielseitigen Team, in dem die Frauen gut integriert sind“, sagt Michaela Lehofer, Leiterin des Caritas-Projekts.

Weiter