Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Fragen und Antworten zum Thema Spenden(verwendung)

 

Wozu braucht die Caritas Spenden?

Spenden sichern in erster Linie die Existenz der Hilfe für Menschen in Not der Caritas im In- und Ausland. Diese ist überwiegend spendenfinanziert. AlleinerzieherInnen und Familien in Krisensituationen, Obdachlose, aber auch Menschen, die Hunger leiden in den ärmsten Ländern der Welt, arme Kinder – sie alle erhalten durch die Spenden die Chance auf eine bessere Zukunft.

Darüber hinaus werden auch in anderen Tätigkeitsfeldern Spenden benötigt für Leistungen, die nicht von der öffentlichen Hand bezahlt werden – zum Beispiel das Mobile Hospiz, Leistungen für pflegende Angehörige oder bestimmte Therapien und Förderungen für Menschen mit Behinderungen.

Diese Hilfen bietet die Caritas deswegen an, weil sie auf Grundlage ihrer Erfahrungen aus der täglichen Arbeit mit den Menschen Notlagen und Bedarf an zusätzlicher Hilfe wahrnimmt. Unser Sozialstaat reagiert oft nicht oder zu langsam auf gesellschaftliche Entwicklungen und daraus entstehende neue Nöte.

 

Wie hilft die Caritas?

Die Caritas-Hilfe heißt nicht, dass Geld einfach weitergegeben wird. Wenn materielle oder finanzielle Unterstützung von der Caritas geleistet wird, dann nur punktuell und zur Überbrückung der akuten Notlage. Ob jemand Anspruch auf diese Hilfe hat, wird anhand der Einkommens- und Ausgabensituation genau geprüft. Prinzipiell leistet die Caritas in erster Linie "Hilfe zur Selbsthilfe". Gemeinsam mit den KlientInnen werden langfristige Perspektiven entwickelt, um ihnen ein eigenständiges Leben zu ermöglichen. Dazu wird die Eigenverantwortung und -initiative der Menschen eingefordert.

 

Wieviel hilft die Caritas im Inland?

Mehr als 90 % aller Gesamtaktivitäten und Dienstleistungen erbringt die oberösterreichische Caritas für Menschen in Oberösterreich. In der Regel entfallen ca. zwei Drittel (je nach aktueller Zweckwidmung) aller Spenden auf die Inlandshilfe.

 

Wie hilft die Caritas im Ausland?

Das Engagement der Caritas im Ausland ist grundsätzlich auf "Hilfe zur Selbsthilfe" und der Förderung von Eigeninitiative ausgerichtet. Wir bauen daher in unserer Arbeit auf die lokalen Caritas-Partnerorganisationen, die vor Ort die Projekte initiieren und durchführen. Sie erhalten von der Caritas OÖ. neben der finanziellen Unterstützung insbesondere fachliche Beratung bei der Planung und Durchführung von nachhaltigen Projekten und beim Aufbau der Hilfsstruktur, um die Hilfe für die Menschen langfristig abzusichern. Diese Struktur, die Verbindungen zu verlässlichen Partnern, auf die jederzeit zurückgegriffen werden kann, sind die beste Garantie für schnelle Einsatzmöglichkeiten und die Nachhaltigkeit der Hilfsmaßnahmen.

 

Kann ich darüber entscheiden, wie meine Spende verwendet wird?

Sie können Ihre Spende einer bestimmten Einrichtung oder einem bestimmten Zweck/Projekt widmen, indem Sie dies bei der Einzahlung im Verwendungszweck vermerken. So entscheiden Sie selbst, wofür das Geld verwendet wird. Wenn Sie keinen bestimmten Verwendungszweck angeben, wird Ihre Spende dort eingesetzt, wo Hilfe gerade am nötigsten gebraucht wird. Den widmungsgerechten Einsatz Ihrer Spende können Sie in unserer Spendenbuchhaltung jederzeit erfragen.

 

"Kann meine Spende wirklich etwas bewegen?”

Jede Spende kann viel bewirken, wie folgende Beispiele zeigen:

€ 5,-

Waschpulver für eine Familie für einen Monat

Grundausstattung mit Hygieneartikeln für 1 Person für einen Monat

€ 7,-

Schuljause für ein Kind für eine Woche

€ 10,-

1 Monat Mittagessen in einer Obdachlosenausspeisung

1 Packung Babynahrung

€ 20,-

Lebensmittel für eine Person für eine Woche

€ 50,-

Zuschuss für einen Ofen, einen Kühlschrank oder eine Waschmaschine

€ 100,-

Babystartpaket (Windeln, Kleidung, Decken)

 

Wem kommen Sachspenden zugute?

An bedürftige Menschen in Oberösterreich werden kostenlos Sachspenden ausgegeben, nachdem zuvor der Bedarf von einer Beratungsstelle der Caritas geprüft wurde.

Qualitativ besonders hochwertige Sachspenden werden zu günstigen Preisen in den CARLA-Läden in Linz und Braunau zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt wieder der Hilfe bedürftiger Menschen in Oberösterreich zugute.

In Ausnahmefällen werden von der Auslandshilfe auch Hilfstransporte ins Ausland durchgeführt. Es ist jedoch in den meisten Fällen sinnvoller, Waren in den Ländern vor Ort einzukaufen, um die lokale Wirtschaft zu stärken und die teilweise sehr hohen Transportkosten zu vermeiden.

 

Wie viel von den Spendengeldern wird für die Spendenwerbung und Spendenaufbringung verwendet?

Unser Grundsatz ist es, so viel Geld wie möglich für die Hilfe für Menschen in Not im Inland und Ausland zu verwenden. Von jedem gespendeten Euro fließen fast 90 Cent in die Hilfe für Menschen in Not. Wir müssen aber auch den Erfordernissen seriöser Arbeit gerecht werden. Dafür sind aber einige Arbeitsschritte notwendig: Von der Kommunikation mit den SpenderInnen über die Spendenerfassung und Zweckwidmungszuordnung bis hin zur Buchhaltung, Controlling und Meldung an das Finanzamt wegen der steuerlichen Absetzbarkeit. Angesichts der immer zahlreicher werdenden Spendenorganisationen ist auch Spendenwerbung notwendig - wir müssen auf die Caritas aufmerksam machen, um die Existenz unserer Hilfe für Menschen in Notlagen zu sichern. Für alle diese Tätigkeiten werden etwas mehr als 10 Cent von jedem gespendeten Euro verwendet.

 

Wer kontrolliert und überprüft die Spenden- und Mittelverwendung?

  1. Die Caritas wird nach den Kriterien des Österreichischen Spendengütesiegels von einem Wirtschaftsprüfer geprüft. Damit wird der Umgang mit Spendengeldern im Sinne der SpenderInnen bestätigt.
  2. Die Bücher werden von externen Wirtschaftstreuhändern und von den Finanzbehörden geprüft.
  3. Öffentliche Mittel, die von der Caritas verwendet wurden, unterliegen der Kontrolle der öffentlichen Hand (Land OÖ, Ministerien, EU-Behörden).
  4. Das Finanz- und Rechnungswesen unterliegt internen Regelungen unseres Organisationshandbuches.

Exakte Angaben zu den Einnahmen, Mittelverwendung, Verwaltungs- und Werbungskosten finden Sie auf unserer Website im Bilanzteil des Jahresberichtes.