Ein Zimmer - vollgestellt mit Betten, auf einem sitzt eine indische Familie - Eltern mit einem jugendlichen Mädchen.

Mobile soziale Betreuung für AsylwerberInnen

Zwei Männer schütteln sich die Hände.

In privat geführten Unterkünften für AsylwerberInnen führt die Caritas im Auftrag des Landes OÖ. mobile soziale Betreuung durch.

MitarbeiterInnen der Caritas besuchen im Rahmen dieser mobilen Betreuung regelmäßig die gewerblichen Betriebe, in denen AsylwerberInnen untergebracht sind. Sie geben Orientierungshilfe und unterstützen in verschiedenen Belangen des Alltags - von der Begleitung zu Behörden, Schulen, Ärzten etc. über Übersetzungs- und Dolmetschdienste bis hin zur Hilfestellung in Krisensituationen. Weiters werden rechtliche Beratung vermittelt sowie nach Möglichkeit Deutschkurse organisiert. Auch die Versorgungsleistungen der öffentlichen Hand für AsylwerberInnen (Bekleidungsgutscheine etc.) werden von der mobilen Betreuung ausgegeben.