Spende für Instrumentalunterricht

Foto hintere Reihe v.l.n.r.: Dipl-Ing (FH) Karl Pühretmair (Firma Gföllner), KommR Thomas Gföllner (Firma Gföllner), Armin Gruber, Petra Pühretmair (Musikschule Leonding); vordere Reihe v.l.n.r.: Paul Wagner, Robin Kepplinger, Vuk Spasic, Philipp Schneeberger, Emma Kossak, Julia Lauss

 

Das Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbildung bietet Kindern und Jugendlichen, vom Kindergarten bis zur Begleitung bei der Berufsausbildung, vielfältige Möglichkeiten, um ein möglichst selbstständiges Leben führen zu können.

Seit dem Jahr 1996 haben Kinder und Jugendliche der Horte des Kompetenzzentrums für Hör- und Sehbildung oder der Michael-Reitter-Landesschule die Möglichkeit, privat organisierten Instrumentalunterricht zu besuchen. Dafür stehen speziell ausgebildete PrivatlehrerInnen für die Instrumente Blockflöte, Gitarre, Klavier und Cello zur Verfügung. Dank privater Spenden kann seit dem Jahr 2010 der Privat-Instrumentalunterricht auch bei Kindern mit erhöhtem Förderbedarf unterstützt werden. Dieses Jahr ermöglicht die Firma Gföllner aus St. Georgen durch die Übernahme der Hälfte des Schulgeldes für ein Semester den Musikunterricht.

Mit sichtbarer Freude dürfen einige Hortkinder den Scheck der Firma Gföllner aus den Händen der Geschäftsführer entgegennehmen. Dank dieser großzügigen Unterstützung haben die Kinder die Möglichkeit, Musik als eine besondere Ausdrucksform zu erlernen. Dies hilft ihnen zur Stärkung und Entwicklung ihrer Persönlichkeit.