Bischof segnete Pflegewohngruppe

Bischof Dr. Manfred Scheuer bei der Segnung

 

Bischof Dr. Manfred Scheuer segnete vor dem Festakt zu 60 Jahren St. Pius am 19. Oktober 2017 die neue Wohngruppe in St. Pius, die speziell auf eine hohe Pflegebedürftigkeit ausgerichtet ist.

Wie bei der Gesamtbevölkerung ist auch bei Menschen mit geistiger Beeinträchtigung die Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. In der Begleitung und Betreuung unserer Kunden haben wir uns in Zukunft auf neue Aufgaben und Herausforderungen vorzubereiten. Dies gilt für medizinisch-pflegerischen Tätigkeiten als auch für die adäquate und sinnvolle Beschäftigung der SeniorInnen. Die Integration der Pflege in die Begleitung und Betreuung ist der Caritas äußerst wichtig. Die adaptierten Räumlichkeiten der neuen Wohngruppe entsprechen zum einen den Bedürfnissen von Menschen mit Beeinträchtigungen mit hohem Pflegaufwand, andererseits bieten sie den BewohnerInnen Privatsphäre als auch Gemeinschaft und gesellschaftliche Kontakte. Die Räume sind auf Rollstuhlbenützung ausgerichtet, eine Kurzzeitwohneinheit ermöglicht überdies, flexibel auf die sich ändernden Pflegebedürfnisse der BewohnerInnen innerhalb von St. Pius reagieren zu können.

Bischof Dr. Manfred Scheuer, Mag.a Maria Sumereder, Dr.in Gertraud Assmann, und Mag. Stefan Pimmingstorfer mit BewohnerInnen