Selbstgemacht schmeckt’s am besten

25.09.18

Beinahe ein ganzes Jahr lang wurden Rezepte gesammelt und ausprobiert. Die Lieblingsrezepte schafften es dann in das Kochbuch der Gruppe A des heilpädagogischen Horts des Zentrums für Hör- und Sehbildung in Linz.

Dabei machte nicht nur das Essen, sondern bereits das gemeinsame Kochen Spaß: „Mein Ziel war, die Kinder und Jugendlichen für gesunde Ernährung zu begeistern und bereits in jungen Jahren die Grundlagen für die Zubereitung von Lebensmitteln zu vermitteln“ erzählt Eva Jägermüller, Leiterin der Hortgruppe und zugleich diplomierte Ernährungstrainerin.

Besonders schön war für die Kinder und Jugendlichen, eigenes Gemüse im horteigenen Hochbeet zu pflanzen und zu ernten. Natürlich schmeckte ihnen das selbstgeerntete Gemüse gleich umso besser und die Wertschätzung war höher, als sie sahen, wie viel Arbeit hinter dem Gemüseanbau steckt.