Zauberhafter Besuch im Kindergarten am Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbildung

    13.02.20

    Zum Staunen und Lachen brachte Zauberer Julian Grafenhofer (alias Magier Illusion) die Kinder und MitarbeiterInnen des Integrativen Heilpädagogischen Kindergartens am Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbildung in Linz. Dabei zeigte er kindgerechte, faszinierende Tricks: Aus seinem Mund kam eine scheinbar endlos lange Papierschlange, auf einem weißen Blatt Papier erschien überraschend die Zeichnung, die zuvor ein Kind gemalt hatte. Die Zeichnung auf einem Stück Würfelzucker tauchte plötzlich auf der Hand eines Kindes auf. Doch mit einem hatte wohl auch der Zauberer nicht gerechnet: Ein zweites Kind wartete den Würfelzucker-Trick nicht ab, steckte das Zuckerstück kurzerhand in seinen Mund und zauberte es somit auf seine Art und Weise weg. Zum Abschluss brachte der Magier den Kindern noch einen Trick bei – ein riesen Vergnügen für alle!

    Damit die Kinder mit Hörbeeinträchtigungen die Vorführung besser verstehen konnten, übersetzte eine Mitarbeiterin in Gebärdensprache. Auch der Zauberer war mit einer FM-Anlage ausgestattet, die den Ton direkt zu den Hörgeräten der Kinder überträgt. So genossen alle kleinen ZuseherInnen ungetrübten Zauberspaß.