Adventwerkstatt im Heilpädagogischen Hort

    11.12.20

    Die Gruppe „Dino“ im Heilpäd. Hort in der Kapuzinerstraße in Linz nutzte den zweiten Lockdown im November, um sich auf die ruhigere Zeit des Jahres einzustimmen. Auf Wunsch der anwesenden Kinder und Jugendlichen wurde im Hort eine „Kreativwerkstatt“ eingerichtet, in der sich jede und jeder auf seine Art entfalten konnte.

    Mahdi buk selbstständig Kekse nach eigenem Rezept. Hiba und Oliver halfen als Beiköche unter seiner Anleitung fleißig mit. Die Drei waren sehr stolz auf ihren Erfolg. Die Kekse schmeckten sehr lecker und wurden gleich in den nächsten Tagen zur Jause genascht.

    Um den Gruppenraum und Gang weihnachtlich zu gestalten, sammelte die Gruppe im Garten und Wald Naturmaterialien wie Äste, Reisig oder Steine und verzierte diese mit Kugeln, Sterne, usw. Ich will Sterne kleben, gebärdet Hiba aufgeregt. Entstanden sind dabei sehr schöne Türkränze, die die Kinder und Jugendlichen mit nach Hause nahmen.

    Auch auf Elterngeschenke wurde nicht vergessen. Hazar, Oliver, Mahdi und Hiba bauten und bemalten Holzengerl und Flaschenöffner. „Mama und Papa freuen sich sicher über mein Geschenk“, ist Mahdi stolz auf seine Basteleien. Das Ergebnis war bunt und sah lustig aus. Adventkalender und Adventkranz durften natürlich auch nicht fehlen. Die Kinder freuen sich schon die Sackerl des Adventkalenders zu öffnen.