Projekt Industrie

    Das Projekt Industrie begleitet und unterstützt Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen (z.B. Lernschwäche, soziale/emotionale Beeinträchtigung,…) im Alter zwischen 15 und 23 Jahren während ihrer Lehr- bzw. Berufsausbildung in Kooperationsbetrieben.

    Ziel dieses Projektes ist die Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen während der gesamten Berufsausbildung bis zur erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in einem Industriebetrieb.

    Ausbildungsformen:

    • Reguläre Lehrausbildung
    • Lehrausbildung mit verlängerter Lehrzeit
    • Teilqualifizierung
    • Standardisierte Teilqualifizierung im Bereich Metall

    Unser Angebot:

    • Die Caritas schlägt dem Kooperationsbetrieb geeignete Jugendliche zur Ausbildung vor und bietet sozialpädagogische Begleitung der Lehrlinge während der Lehrzeit im Betrieb und in der Berufsschule
    • Lernunterstützung und Vorbereitung auf die Berufsschule
    • Servicierung und Unterstützung der Ausbildungsbetriebe

    Ausbildungsbeispiele:

    • MetalltechnikerIn
    • LackiererIn
    • Betriebslogistikkaufmann/-frau
    • Koch/Köchin

    Dieses Projekt wird aus Mitteln des Ausgleichstaxfonds des Sozialministeriumservice OÖ finanziert.