Chance Metall - Vorbereitung Metallausbildung

Die Vorbereitung Metallausbildung (Chance Metall) ist ein Projekt für Jugendliche und junge Erwachsene mit Beeinträchtigungen, die für den Einstieg in den 1. Arbeitsmarkt (duale Ausbildung, verlängerte Lehre, standardisierte Teilqualifizierung) vorbereitet werden.

Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene:

  • zwischen 15 und 24 Jahren mit einem Berufswunsch in der Metallbranche.
  • mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf (SPF), oder
  • die in einer allgemeinen Sonderschule waren, oder
  • mit einem Gesamtgrad der Beeinträchtigung von mind. 30 %, oder
  • die keinen oder einen negativen Abschluss der Hauptschule oder Neuen Mittelschule haben, oder
  • die Anspruch auf erhöhte Familienbeihilfe haben, oder
  • die eine sozial-emotionale Beeinträchtigung haben.

Inhalte:

  • Praktische Vorbereitung auf eine Metallausbildung: Kennenlernen der Werkzeuge, Feilen, Bohren usw.
  • Theoretische Vorbereitung: Lerntraining, Berufsschulvorbereitung, usw.
  • Praktika in den Kooperationsbetrieben

Dauer:
6 - 12 Monate

Die Jugendlichen nehmen im Anschluss an das Projekt Chance Metall die duale Ausbildung in einem Unternehmen auf.

Kooperationsbetriebe:

  • TRUMPF Maschinen Austria GmbH & CoKG
  • Sterner Werkzeug GmbH
  • Wacker Neuson Linz GmbH

Das Projekt „Chance Metall“ wird unterstützt durch:

  • Logo BMASK