Integrative Spielgruppe

Zwei kleine Mädchen spielen sich mit einer Babypuppe.
© mediabox.at

Das Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbildung der Caritas in Linz bietet eine integrative Spielgruppe für Kinder im Alter von 1,5 bis 3 Jahren mit und ohne Hörbeeinträchtigungen an. Begleitet wird sie von einer Sonderkindergartenpädagogin mit Gebärdensprachkompetenz.

Im Rahmen der Spielgruppe können die Kinder mit einem Elternteil unter fachkundiger Begleitung nicht nur gemeinsam spielen, sondern auch sehr früh Integration (er)leben. Die Bedürfnisse, Talente und Begabungen der Kinder stehen im Vordergrund. In gemeinsamen Bewegungsspielen, beim Singen, Backen oder bei kreativen Tätigkeiten soll ein Gemeinschaftsgefühl entstehen. Da in der Spielgruppe Gebärden- und Lautsprache kombiniert werden, lernen die Kleinkinder schon sehr früh eine jeweils andere Kommunikationsform kennen. Alle Angebote sind auf die Altersgruppe der teilnehmenden Kinder abgestimmt und stets mit Gebärde und/oder visuellen Hilfsmitteln gekoppelt.

Darüber hinaus bietet die Spielgruppe auch für Eltern eine Austauschmöglichkeit.