Hand-Werk

Das Team Handwerk bestehend aus 9 Männer und Frauen.

Unser Ziel ist es, hörbeeinträchtigten Jugendlichen eine Berufsausbildung am ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Wir beraten sie beider Berufswahl und unterstützen sie beim Eintritt in die Arbeitswelt.

Am Ende der Pflichtschulzeit haben Jugendliche viele Fragen:

  1. Welcher Beruf ist für mich der richtige?
  2. Wie geht es weiter nach der Schule?
  3. Wie kann die Kommunikation am Arbeitsplatz klappen?

Hand-Werk Ausbildungsassistenz kann Jugendliche unterstützen, Antworten auf diese Fragen zu finden.

 

Hand-Werk Ausbildungsassistenz berät und unterstützt:

  1. gehörlose und schwerhörige Jugendliche
    - ab 13 Jahren 
    - mit einem Grad der Behinderung ab 30 v.H
  2. deren Eltern
  3. Unternehmen, die hörbeeinträchtigte Jugendliche beschäftigen oder in Zukunft beschäftigen wollen.
  4. Berufsschulen.

Das gesamte Team von Hand-Werk ist gebärdensprachenkompetent.

Unsere Angebote und Services

Während der Schulzeit

  • Beratung: Hilfe beim Erkennen der eigenen Stärken, Aachener Berufseignungstest
  • Berufsorientierung: Informationen über Berufe
  • Organisation von Schnupperplätzen
  • Zusätzliches Angebot: Clearing: gemeinsam einen Entwicklungsplan erstellen
  • Training: Soziale Kompetenzen für den Berufseinstieg
  • Tipps für das Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungstraining
  • Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz

Während der Ausbildungszeit

  • Assistenz beim Einstieg ins Berufsleben
  • Assistenz im Betrieb und in der Berufsschule
  • Förderung der Selbständigkeit
  • Förderung der fachlichen und sozialen Kompetenz

Betriebe, bei denen hörbeeinträchtigte Jugendliche eine Ausbildung machen, beraten und unterstützen wir bei Fragen 
der Eingliederung in den Arbeitsalltag

  • zur Kommunikation mit hörbeeinträchtigten Jugendlichen
  • der finanziellen Förderungen und bei Behördenkontakten
  • zu technischen Hilfsmitteln
  • Informationsvorträge zum Thema Hörbeeinträchtigung für LehrerInnen und SchülerInnen
  • Kommunikationsunterstützung im Unterricht durch Österreichische Gebärdensprache oder Mitschriften
  • Individuelle Tipps für die Anpassung das Unterrichts für hörbeeinträchtigte Jugendliche

Hand-Werk wird finanziert vom Sozialministeriumservice Landesstelle OÖ.