Heilpädagogischer Kindergarten Expositur Röntgenstraße

Zwei kleine Kinder sehen gespannt ein Bilderbuch an.

Die Kindergruppe wird als Zweigstelle des integrativen heilpädagogischen Kindergartens am Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbildung geführt.

  • beeinträchtigte Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren
  • 1 heilpädagogische Gruppe (mit bis zu 8 Kindern)
  • Ein guter Personalschlüssel: es arbeiten 2 Kindergarten- und/oder Sonderkindergartenpädagoginnen und eine Helferin in der Gruppe.
  • Kleine Gruppengröße und ein optimales Raumangebot ermöglichen uns größtmögliches Eingehen auf jedes einzelne Kind und seine Bedürfnisse.
  • Logopädie und Ergotherapie im Kindergarten
  • Der Tagesablauf in unserer Gruppe ist gut strukturiert und weitgehend gleichbleibend.
  • Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Unterstützung zur größtmöglichen Selbstbestimmtheit jedes Kindes.
  • Wir geben Kindern die Zeit und den Raum, die sie für ihre individuellen Entwicklungsschritte benötigen.
  • Wir begegnen den Kindern mit Wertschätzung, Annerkennung, Offenheit und Klarheit. Dadurch vermitteln wir ihnen Halt und Orientierung.
  • Ein regelmäßiger Austausch mit den Familien.
  • einer Logopädin
  • einer Ergotherapeutin