KIJUK St. Isidor (Kinder- und Jugendkompetenzzentrum)

Das „Kinder- und Jugendkompetenzzentrum“ (KIJUK) der Caritas in St. Isidor ist Anlaufstelle für Eltern, deren Kinder psychosoziale Probleme bzw. Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Es bündelt an einem Standort verschiedene medizinische, therapeutische und pädagogische Leistungen sowie weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote für die ganze Familie.

Das Leistungsangebot steht Kindern und Jugendlichen aus Linz Stadt und Land von der Geburt bis zum 19. Lebensjahr kostenlos ohne ärztliche Überweisung zur Verfügung. Im interdisziplinären Team wird überlegt, welche Form der Behandlung den jeweils individuellen Bedürfnissen entspricht. Dabei geht es immer auch um die Stärkung und Entlastung der ganzen Familie und des sozialen Umfelds.

Folgende Leistungen stehen zur Verfügung:

  • Medizinische Abklärung
  • Klinische- und Gesundheitspsychologie
  • Psychotherapie
  • Ergotherapie, Logopädie, tiergestützte Therapie etc.
  • Sozialpädagogische und heilpädagogische Angebote, um die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu fördern
  • Beratung und Begleitung für Familien und deren soziales Umfeld – z.B. bei Herausforderungen in der Erziehung, Verhaltensauffälligkeiten, Belastungssituationen, Konflikten etc.
  • Eltern-Austauschgruppen und Vorträge zu verschiedenen Erziehungsfragen
  • Sozialberatung: Beratung und Hilfestellungen bei diversen sozialen, sozialrechtlichen und finanziellen Fragestellungen

Geöffnet ist das Zentrum Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten. Eine Akutversorgung in psychosozialen Notfällen kann nicht angeboten werden, dafür sind die Krisendienste wie z.B. von pro mente Anlaufstelle.