Knacker-Grillerei mit Landjugend Diersbach

Mehrere Menschen sitzen um ein Lagerfeuer und grillen auf Holzstecken aufgespießte Knacker.

„gemeinsam.vielfalt.erleben “ - das hat sich die Landjugend Diersbach zum heurigen Jahresthema genommen. Da lag es nahe, gemeinsam mit beeinträchtigten Menschen, die in Diersbach leben, etwas zu unternehmen. Und so wurde die Idee geboren, einen unterhaltsamen Abend mit Knacker-Grillerei mit den Menschen der invita-Wohngruppe Pinuù der Caritas zu veranstalten.

Obwohl das Wetter an diesem Tag nicht so ganz mitspielte, ließen sich die engagierten Jugendlichen nicht unterkriegen. Das Feuer wurde entzündet, die Knacker auf Holzstecken gespießt und während sie ins Feuer gehalten wurden, hatten die Jugendlichen Gelegenheit, in den vielen Gesprächen einen Einblick in das Leben von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zu erhalten und ihren Alltag kennen zu lernen. Die Mädchen und Burschen waren außerdem auch eingeladen, einen Blick in das invita-Haus mit den Wohnräumen zu werfen. 

Der Abend hat jedenfalls allen großen Spaß gemacht -  „Die Grillerei war wirklich super!“, hörte man aus aller Munde. 

„Ich freue mich sehr über das positive Feedback der Landjugend – ihnen hat diese Aktivität mit uns ebenfalls große Freude bereitet. Und wir bedanken uns bei ihnen sehr herzlich für diesen äußerst geselligen Abend!“, so Hausleiterin Helga Steininger.