Selbsthilfegruppe für türkischsprechende Frauen


Wann: 25.09.15 / 15:00

Wo: Caritas für Menschen in Not, Hafnerstr. 28, 4020 Linz, Besprechungsraum Erdgeschoß

Die Selbsthilfegruppe für türkischsprechende Frauen mit Depressionen ist die erste ihrer Art in Oberösterreich. Frauen stärken sich durch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch, indem sie sehen, dass andere ähnlich empfinden und gewinnen dadurch Ideen, wie sie ihre Handlungsspielräume erweitern können. Besonders wenn es um den Ausdruck von Gefühlen geht, gewinnt die Anwendung der Erstsprache in der Selbsthilfe an besonderer Bedeutung. Eine wesentliche Herausforderung der Selbsthilfe von und für türkischsprechende Frauen ist, Hemmschwellen abzubauen, da häufig das Konzept der gesundheitsfördernden Selbsthilfe nicht bekannt ist und es ein großes Maß an Vertrauen braucht, um sensible Themen anzusprechen. Ilknur Düzler, MA, ehrenamtliche Leiterin und Initiatorin der Selbsthilfegruppe, berichtet über den Aufbau, die Potentiale und die Hürden der Selbsthilfe von MigrantInnen, die ihre ganz eigenen Wege findet bzw. finden muss. In einem offenen Austausch wird anschließend der Frage nachgegangen, wie Selbsthilfe von und für MigrantInnen funktionieren kann.