Betreuuen und Pflegen

Caritas-Aktivteam erfüllt Senioren-Trio großen Wunsch

Drei Bewohner vom Caritas-Seniorenwohnhaus Schloss Hall in Bad Hall erfüllten sich kürzlich einen langersehnten Wunsch: Sommerrodeln zu gehen. Gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Aktivteams, das stets bemüht ist, für Abwechslung im Alltag zu sorgen, machten sich die drei Herren auf den Weg zum Alpin Coaster nach Windischgarsten.

Die MitarbeiterInnen des Aktivteams im Caritas-Seniorenwohnhaus Schloss Hall bieten den BewohnerInnen täglich Abwechslung im Alltag: Es wird im Hochbeet „gegartelt“, in der Kreativwerkstatt gewerkelt, ein Oktoberfest veranstaltet, gemeinsam musiziert, getanzt oder Filmabende und Ausflüge gemacht. „Wir gehen dabei natürlich auf die individuellen Ideen und Wünsche der BewohnerInnen ein. Wir wollen ja, dass sie Spaß und Freude an den Aktivitäten haben. Das hält schließlich jung“, sagt Andrea Kaltenböck, die das Aktivteam im Caritas-Seniorenwohnhaus leitet.

Als im Frühling die Aktivitäten für den Sommer besprochen wurden, wollten die Herren „etwas mit Action“ machen. So entstand die Idee, Sommerrodeln zu gehen. Caritas-Mitarbeiterin Agnes Schmidthaler und ihr Kollege Michael Schneebauer setzten diese Idee vor kurzem in die Tat um und fuhren mit den drei Herren nach Windischgarsten, wo die rasante Fahrt mit dem Alpin Coaster am Wurbauerkogel stattfand. Eine Aktion, die dem Grüppchen wohl unvergesslich bleiben wird und nach wie vor für Gesprächsstoff im Caritas-Seniorenwohnhaus sorgt.