Betreuuen und Pflegen

Stift Schlägl stiftet VW Polo für mobiles Hospiz

Ein Abt und eine Frau stehen vor dem neuen Auto und reichen sich die Hände

Prälat Kons.-Rat. KR. Mag. Martin Felhofer, Abt des Stiftes Schlägl und Martina Dumhard, Leiterin des mobilen Palliativteams der Caritas bei der Autoübergabe im Kneidinger Center Rohrbach (Foto: Stift Schlägl / Harald Füchsl)

Im Rahmen seines 800-Jahr-Jubiläums spendet das Stift Schlägl einen VW Polo für die mobilen Hospiz- und Palliativteams der Caritas. Im letzten Jahr haben die sechs haupt- und 18 ehrenamtlichen Caritas-MitarbeiterInnen 145 PatientInnen und ihre Angehörigen im Bezirk Rohrbach betreut. „Wir sind sehr dankbar für diese großzügige Spende. Ein herzliches Dankeschön an das Stift Schlägl“, freut sich Martina Dumhard, Leiterin des mobilen Palliativteams der Caritas bei der offiziellen Übergabe im Kneidinger Center Rohrbach, über den neuen Flitzer. „Unsere PatientInnen brauchen unsere Unterstützung bei ihnen zu Hause. Da sind wir viel unterwegs – und dieses Auto wird uns dabei gute Dienste erweisen.“

„Mit dieser Spendentätigkeit bringen wir unsere soziale Verantwortung zum Ausdruck. Uns ist diese Einrichtung ein besonderes Anliegen. Wir wünschen viel Freude mit dem Auto und Gottes Segen“, so Prälat Kons.-Rat. KR. Mag. Martin Felhofer, Abt des Stiftes Schlägl.