Betreuuen und Pflegen

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier

Eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier bereiteten die Caritas-Mitarbeiterinnen Marjane Matic, Kerstin Klauser und Doris Müller-Guttenbrunn den Tagesgästen der Elisabeth Stub’n mit ihren Angehörigen und den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. In dem festlich geschmückten Veranstaltungssaal erwartete die Gäste neben Punsch, Brötchen, Keksen und Kaffee auch Geschenke, Lieder und Weihnachtsgeschichten, wie jene, die Marjane Matic verfasst hat. Dazu überreichte sie jedem der Gäste eine verpackte Kerze.

„Heute habe ich für euch eine Kerze verpackt. Nehmt diese Kerze mit nach Hause, zündet sie an als Symbol für das wertvollste Geschenk, das ihr geben könnt. Es ist die Liebe. Denn Liebe und geliebt zu werden ist eine unbeschreibliche Erfahrung. Wegen der Liebe seid ihr geboren. Diese Kerze soll euch sagen, was Liebe bedeutet, nämlich sich als Ganzes hinzugeben, damit das Feuer brennt.

Mit der Zeit wird die Kerze kleiner. Eines Tages wird sie ganz erlöschen, umso kleiner sie wird, umso größer soll eure Liebe werden.

Mit der Zeit erkennt man, es gibt Tage, das ist es nicht leicht, dass man leuchtet. Aber ihr solltet euch für keinen Tag und keinen Moment das Leuchten nehmen lassen. So wie euch das Licht umarmt, so passt auch ihr aufeinander auf und umarmt euch. Dadurch ist vieles möglich…“

In diesem Sinne wünschen wir allen Tagegästen, ihren Angehörigen und Mitstreiterinnen der Elisabeth Stub’n ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr! Vielen Dank auch an Frau Mag.a Dr.in Gertrude Steinlechner, die den Tagesgästen ein tolles Spiel schenkte.