Betreuuen und Pflegen

Neue Teamleiterin der Mobilen Pflegedienste in St. Georgen

Gerlinde Mauthner ist die neue Teamleiterin der Mobilen Pflegedienste der Caritas in St. Georgen im Attergau. Sie ist nun Ansprechperson für alle Anliegen rund um die Hauskrankenpflege, Mobile Betreuung und Hilfe sowie den Angehörigen-Entlastungsdienst in den Gemeinden St. Georgen, Straß, Berg, Weißenkirchen, Frankenmarkt, Regau, Attersee, Nussdorf, Unterach und Steinbach am Attersee sowie für die 24-Stunden-Betreuung in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck.

„Wir sorgen dafür, dass ältere oder pflegebedürftige Menschen möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden bleiben können. Wer zu Hause Unterstützung benötigt oder Fragen zu den mobilen Pflegediensten hat, kann sich gerne bei mir melden“, erklärt die neue Teamleiterin Gerlinde Mauthner. Die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin ist seit 23 Jahren in der Hauskrankenpflege tätig und seit 2013 bei der Caritas im Einsatz. Zuletzt war sie bereits als Teamleitungsvertretung tätig und organisierte die 24-Stunden-Betreuung in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck. „Ich freue mich sehr, dass ich die Teamleitung übernehmen darf und werde mich mit Engagement und Einsatzfreude dieser herausfordernden Aufgabe widmen“, sagt Mauthner.

In ihrer neuen Funktion ist die Mutter einer erwachsenen Tochter für 27 Caritas-MitarbeiterInnen zuständig. Das Team betreut jährlich zwischen 180 und 200 Menschen in den Gemeinden St. Georgen, Straß, Berg, Weißenkirchen,  Frankenmarkt, Regau, Attersee, Nussdorf,  Unterach und Steinbach am Attersee.

2016 wurden hier insgesamt 19.422 Betreuungsstunden bei 28.636 Hausbesuchen erbracht, dazu war es notwendig 254.427 Kilometer zu fahren.