Caritas Betreuerin mit Seniorin im Caritas Altenheim

Der Besuch vom Nikolaus

Eine SeniorInn gibt dem Nikolaus die Hand

Schon zum zweiten Mal schlüpfte Mitarbeiter Manuel Reichenpfader vom Seniorenwohnhaus Karl Borromäus ins Nikolauskostüm. Heuer hat er sich sogar für seine Rolle einen langen Bart wachsen lassen, den er natürlich auch ergrauen ließ.

Die Nikolausrunde startete am Vormittag im Demenz-Wohnbereich im Erdgeschoss und endete um 16.00 Uhr im Demenz-Wohnbereich im 5. Stock. Der Nikolaus wurde von allen BewohnerInnen freudig begrüßt und seine "stattliche Erscheinung" wurde bewundert – vor allem von unseren Bewohnerinnen.
Begleitet wurde der Nikolaus, wie jedes Jahr, von Caritas-Mitarbeiterin Isabella Groß mit ihrer Gitarre und ihrer schönen Stimme. Die BewohnerInnen erwarteten den Besuch des Nikolaus an festlich geschmückten Tischen, bei Weihnachtskeksen und Kaffee. Sie lauschten einer Nikolausgeschichte und sangen begeistert mit Isabella Groß Adventlieder. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach und ausgetauscht.

„Unser“ Nikolaus nahm sich für jede/n BewohnerIn Zeit für einen kurzen Plausch – und überreichte jedem/jeder persönlich ein kleines Nikolaussackerl. Natürlich wurden auch alle BewohnerInnen besucht, die in den Zimmern auf ihn warteten. So hat das ganze Haus gemeinsam einen stimmungsvollen Nikolaustag verbracht.

Der Nikolaus gibt einer Seniroin die Hand
Der Nikolaus übergibt einer Seniorin ein Sackerl